Vorsicht, "Angstschweiß"-Alarm!

Handballer Michael "Mimi" Kraus will bei "Let's Dance" über seine Grenzen hinausgehen

Handballer Mimi Kraus geht vor "Let's Dance" die Düse Vorsicht, "Angstschweiß"-Alarm!
00:45 min
Vorsicht, "Angstschweiß"-Alarm!
Handballer Mimi Kraus geht vor "Let's Dance" die Düse

Ehrgeiz hat er als echter Sportsmann auf jeden Fall schon mal mehr als genug – jetzt muss es nur noch mit den Dance-Moves passen! 2023 feiert Handballer Michael „Mimi“ Kraus nämlich seine Tanz-Premiere bei „Let’s Dance“. Genau wie sein ehemaliger Handball-Kollege Pascal „Pommes“ Hens, der 2019 sogar zum „Dancing Star“ gekürt wurde, will Mimi es nun allen zeigen und in seine Fußstapfen treten. Der einzige Haken: Nach gewonnenen Handball-Matches hat der 39-Jährige zwar regelmäßig den Dancefloor unsicher gemacht, doch so richtig hat er mit Tanzen eigentlich „nichts am Hut“. Kein Wunder, dass Mimi da der „Angstschweiß“ schon auf der Stirn steht, wie er im Video verrät.

Hier alle Promis von „Let’s Dance“ 2023 auf einen Blick sehen.

"Let's Dance"-Kandidat Michael "Mimi" Kraus im Schnell-Check

  • Beruf: Handballspieler
  • Geburtsdatum: 28. September 1983 (39)
  • Wohnort: Stuttgart
Michael "Mimi" Kraus ist bei "Let's Dance" 2023 dabei.
Michael "Mimi" Kraus ist bei "Let's Dance" 2023 dabei.
Björn Hahn

2007 wurde Mimi Kraus Handball-Weltmeister

Ex-Handballspieler Michael „Mimi“ Kraus wurde 1983 in Göppingen geboren. Er spielte 18 Jahre lang auf der Position Rückraum Mitte erfolgreich im Profibereich. 2005 debütierte der „Let’s Dance“-Kandidat in der Nationalmannschaft und wurde nur zwei Jahre später Weltmeister im eigenen Land. Nach einer unglücklichen Saison wurde er vom Bundestrainer aus dem Kader gestrichen, konnte sich jedoch wenige Monate später wieder in die Mannschaft spielen und viele sportliche Erfolge erzielen. 2011 wurde er mit dem Deutschen Meistertitel ausgezeichnet und 2013 gewann er mit dem HSV Hamburg den Champions-League-Titel.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Er ist mit YouTuberin Isabel "Bella" Kraus verheiratet

Mimi hat sich nach Beendigung seiner aktiven Sportkarriere ein zweites Standbein aufgebaut. 2020 erfüllte er sich seinen großen Traum und eröffnete in Stuttgart sein eigenes Fitnessstudio „Nice Athletic Club“. Durch seine humorvolle Art begeistert der Weltmeister von 2007 nicht nur die Handball-Community, sondern gewährt über 230.000 Followern auf Instagram auch Einblicke in sein Familienleben. Immer dabei: seine Ehefrau – die YouTuberin Isabel „Bella“ Kraus – und die vier gemeinsamen Kinder.

Einen weiteren Titel konnte er nach seiner Handball-Karriere übrigens schon erringen: Bei den „German Handball Awards“ 2021 wurde er in der Kategorie „Handball Influencer des Jahres“ ausgezeichnet.

"Let's Dance" auf RTL+ streamen

Ob Mimi auch bald den „Dancing Star“-Pokal sein Eigen nennen darf und seine Mama, die ein riesiger „Let’s Dance“-Fan ist, stolz machen kann? Das sehen wir ab dem 17. Februar 2023, wenn die neue Staffel der RTL-Tanzshow startet. Bis dahin gibt's auf RTL+ viele vergangene „Let’s Dance“-Staffeln zum Streamen. (ngu)