In Show 9 vertanzt Auma bei „Let’s Dance“ ihr Leben

Auma Obama hatte Angst, dass ihr Vater sie zurück nach Hause holt

10. Mai 2021 - 8:41 Uhr

Auma Obama befreite sich von den Fesseln ihrer Kindheit

"Let's Dance"-Show neun stand ganz im Zeichen großer Gefühle: Die prominenten Tänzer vertanzten einen "Magic Moment" ihres Lebens, der ihnen besonders viel bedeutet. Auma Obama, die Schwester von Ex-US-Präsident Barack Obama, erzählte gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Andrzej Cibis ihre ganz persönliche Lebensgeschichte. Als junges Mädchen fühlte sich in ihrer Heimat niemals frei. Erst als die Soziologin dank eines Stipendiums zum Studium nach Deutschland kam, erkannte sie: "Alle Möglichkeiten stehen mir offen!" Doch dann stand eines Tages Aumas Vater, der für sie ein "Übermensch" war, vor der Tür. Er hatte seine Tochter gesucht. Im Video beschreibt Auma, wie groß ihre Angst war, dass er sie zurück holen will – und wie dann alles anders kam.

Jorge González  schwärmt von Aumas Salsa-Talent

Auma bekam für ihren Tanz, der ihren Weg in die persönliche Freiheit symbolisierte, 21 Punkte von der "Let's Dance"-Jury. Jorge González schwärmte vor allem von Aumas Salsa-Talent und würde zu gerne auf einer After-Show-Party mal mit ihr das Tanzbein und die Hüften schwingen. Auch Joachim Llambi lobte den Salsa-Teil von Aumas und Andrzejs Choreografie. Die beiden tanzten zu "La Negra Tiene Tumbao" von Celia Cruz und einen Freestyle zu "Feeling Good" von Nina Simone. Motsi fand, dass Auma es – trotz Vertanzen – besser gemacht hat als bei ihre ersten Samba. Aumas ganzen Tanz zeigen wir im Video.

Aumas emotionaler „Magic Moment“ im Video

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Auch auf TVNOW wird bei „Let’s Dance“ getanzt

"Let's Dance" läuft immer freitags um 20.15 Uhr auf RTL oder im TVNOW-Livestream.

Ältere Let's Dance"-Folgen gibt's auf TVNOW. Dort gibt es auch "Let's Dance Kids" zum Streamen. Die Sendung wird ab dem 16. Mai auch bei RTL im TV gezeigt. All unsere bisherigen "Let's Dance"-Gewinner tanzen hier noch mal in unseren Web Stories: Hier geht's zu Teil 1 und Teil 2.

CSP

Auch interessant