„Dennis aus Hürth“ zeigt sein Talent

Schauspieler Martin Klempnow nimmt die „Let’s Dance“-Herausforderung an

24. April 2020 - 23:53 Uhr

Für Martin Klempnow hat es sich in Show 8 ausgetanzt

Die meisten kennen ihn als "Dennis aus Hürth": Doch eigentlich steckt dahinter Schauspieler Martin Klempnow. Und genau der legt für "Let's Dance" sein Alter Ego nun kurzzeitig ab - um als Martin für sein tänzerisches Können gelobt oder kritisiert zu werden. Er tanzt an der Seite von Marta Arndt.

In Show 8 musste Martin dann leider das Tanzparkett verlassen. 

Alle Fakten zu Martin Klempnow im Überblick

Martin Klempnow freut sich auf das "Let's Dance"-Abenteuer.
Martin Klempnow freut sich auf das "Let's Dance"-Abenteuer.
© Claudio Di Lucia

Alter: 46
Beruf: Schauspieler und Comedian
Geburtsdatum: 28. Oktober 1973
Wohnort: Köln
​Größe: 1,80 m

Alle Punkte & Tänze von Martin Klempnow:

  • 9 Punkte für den Cha Cha Cha zu "Küssen Verboten" von Die Prinzen in Show 1
  • 19 Punkte für den Charleston zu "A Cool Cat In Town" von Tape Five in Show 2
  • Tanz in Show 3: Der Paso Doble zu "Cold As Ice" von Foreigner
  • Tanz in Show 4: Der Tango zu "Tango The Night" von Falco
  • In Show 5 steht die Rumba zu "Babe" von Take That auf dem Programm

Martin Klempnows berühmteste Rolle: Dennis aus Hürth

Martin Klempnow wurde am 28. Oktober 1973 geboren und ist ein deutscher Schauspieler, Comedian, Moderator, Produzent, Musiker, Autor und Synchronsprecher aus Köln. Erste Bekanntheit erlangte der heute 46-Jährige durch diverse Rollen in Werbespots (z. B. Yello Strom oder Müller Milchreis) sowie ausgewählten Musikvideos der Band "Die Ärzte". Klempnows berühmteste Rolle ist die Figur des Berufsschülers "Dennis aus Hürth".

Erste Einblicke in die Medienwelt sammelte Martin Klempnow bereits während seiner Schul- und Studienzeit als Kabelhilfe und Kartenabreißer bei diversen TV-Shows wie z. B. "RTL Samstag Nacht" oder "Zimmer frei". Parallel spielte er erste kleine TV Rollen wie in "Kahlschlag" (1993) und "Verbotene Liebe" (1995-1997). Nach seinem Abitur in Köln begann der 46-Jährige zunächst ein dreijähriges Jura-Studium, entschied sich aber wenig später für eine staatliche Schauspielausbildung. Von 1997 bis 2001 besuchte er die Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und schloss diese mit einem Diplom im Schauspiel ab. Es folgten erste Engagements an Theatern in Hannover, Hamburg und Dresden, ab 2003 erste TV-Rollen in "Die Pfefferkörner" (ARD), "Die Braut von der Tankstelle" (SAT.1, 2005), "SOKO Köln" (ZDF, 2007), "Auftrag Schutzengel" (ZDF, 2007), "Marie Brand" (ZDF, 2008). Im Jahr 2004 gehörte Martin Klempnow neben Martina Hill zur Hauptbesetzung der SAT.1 Comedyserie "Happy Friday".

Martin Klempnow alias Dennis aus Hürth fegt ab dem 21. Februar bei „Let’s Dance“ über die Tanzfläche.
Martin Klempnow alias Dennis aus Hürth fegt ab dem 21. Februar bei „Let’s Dance“ über die Tanzfläche.
© picture alliance

Er parodiert unter anderem Robert Geiss oder Kai Ebel

Seinen Durchbruch erlangte Martin Klempnow schließlich mit seinem Mitwirken als festes Ensemblemitglied der ZDF-Serie "Die Bergretter" (2010-2015) und der Comedyshow "Die Schillerstraße" (SAT.1, 2009-2011), sowie der ProSieben Comedy-Reihen "Granaten wie wir" und "Switch reloaded" (2010-2012), in welchen er nicht nur u. a Robert Geiss oder Kai Ebel parodierte, sondern auch erstmalig als "Dennis aus Hürth" in Erscheinung trat. In 2020 spielt Martin Klempnow als "Dennis aus Hürth" das Finale seiner aktuellen Tour "Ich seh voll reich aus" und wird anschließend mit seinem dritten Comedy Soloprogramm "Wenn ich Du wär, wär ich doch lieber ich!" deutschlandweit unterwegs sein. Gleichzeitig bespielt er mit seiner Radioserie "Dennis ruft an" in über 1.200 Folgen die Sender 1LIVE, RTL 104.6 und DAS DING. Er ist darüber hinaus als Drehbuchautor und Musiker tätig, schrieb, sang und produzierte gemeinsam mit der kölschen Rockgruppe "Brings" 2018 den Song "Et jeilste Land". Als TV Co-Produzent 2017 verantwortete er seine eigene Personality-Show "Der Dennis Show" für RTL 2 mit. Seit 2017 ist Martin Klempnow ein festes Ensemblemitglied der "heute-show" (ZDF) und moderierte 2018 die WDR-Sendung "Geheimniskrämer". Als Schauspieler wird er demnächst in Moritz Bleibtreus "Cortex" im Kino zu sehen sein.

Martin Klempnow erhielt diverse Auszeichnungen, darunter den "Grimme Preis" (2013), "Deutscher Comedypreis" (2017) und für seine Figur "Dennis aus Hürth" die "1LIVE Comedy-Krone" (2017).

„Let’s Dance“ bei TVNOW sehen

Jeden Freitagabend läuft "Let's Dance" parallel zur TV-Ausstrahlung im Livestream bei TVNOW. Hier stehen alle Folgen auch zum nachträglichen Abruf bereit.