Bei „Let’s Dance“ verarbeitet sie ein Trauma aus der Vergangenheit

Ilka Bessin ist beim Tanzen den Tränen nahe

07. April 2020 - 8:44 Uhr

Ilka Bessin zeigt sich zerbrechlich

Tanzen statt Witzeln, das ist Ilka Bessins (48) Motto für 2020. In Woche sechs von "Let's Dance" weichen die Witze einer besonders ernsten Performance, denn in einem hochemotionalen Auftritt verarbeitet Ilka ein Trauma aus der Vergangenheit.

Ilka Bessin wurde schlecht behandelt

Viel zu lange ließ sich Ilka Bessin von einem Mann ausnutzen, dem sie ihr Herz geschenkt hatte. Mit ihrem Tanz zum Motto Liebe will sie die tiefen Wunden aus ihrer Vergangenheit aufarbeiten und endlich hinter sich bringen. Doch beim Auftritt ist es Ilka klar anzusehen, dass ihr das gar nicht leichtfällt. Während der intensiven Performance, die mehr einem Schauspiel als einem Tanz gleicht, kommen der 48-Jährigen beinah die Tränen. Die emotionale Einlage gibt es im Video zu sehen.

Ilka Bessin tanzt bei „Let’s Dance“ auch auf TVNOW

"Let's Dance" gibt es parallel zur TV-Ausstrahlung auch auf TVNOW im Livestream. Alle Folgen gibt es auf TVNOW zum nachträglichen Abruf.