22. Mai 2019 - 9:38 Uhr

„Let's Dance-Profitänzerin zurück in Topform

Profitänzerin Isabel Edvardsson ist seit September 2017 Mama ihres kleinen Sohnes Mika. Heute fegt sie mit Tanzpartner Benjamin Piwko wieder übers "Let's Dance"-Tanzparkett, als wäre sie nie weg gewesen. Ihr After-Baby-Body kann sich dabei wirklich sehen lassen. Wie die 36-Jährige es geschafft hat, ihre Schwangerschaftskilos wieder loszuwerden, das verrät sie in unserem Video.

17 Kilo weniger

Isabel Edvardsson begeistert die "Let's Dance"-Zuschauer mit ihrem durchtrainierten After-Baby-Body. Ganze 17 Kilo hat die Tänzerin seit ihrer Schwangerschaft abgenommen. Dabei war es ihr aber wichtig, nicht sofort nach der Geburt zurück ins Fitnessstudio zu rennen, sondern erst einmal das Mamasein zu genießen. "Ich hab mir die Zeit für meinen Sohn genommen. Das war mir am wichtigsten", erklärt sie im Interview mit RTL.

"Man sollte sich niemals für sein Gewicht entschuldigen"

Aus diesem Grund sei es ihr auch so wichtig, andere Frauen mit ihrem Beispiel zu inspirieren und ihnen den Druck zu nehmen, nach einer Schwangerschaft die Baby-Pfunden direkt wieder loswerden zu müssen. Beim Thema Ernährung betont sie deshalb: "Ich finde es blöd zu sagen: 'Man darf oder man darf nicht'. Man darf alles! Jede Frau ist schön und ich habe mich auch mit 17 Kilo mehr schön gefühlt, weil ich eine Mutter bin." Dabei gibt sie allen Frauen einen guten Rat mit auf den Weg: "Man sollte sich niemals dafür [für sein Gewicht] entschuldigen, niemals." Was für eine gesunde Einstellung!