Schauspieler & Kampfkunst-Sportler

Let's Dance 2019: Benjamin Piwko belegt den 3. Platz

15. Juni 2019 - 0:09 Uhr

Mit acht Monaten verlor er sein Gehör

Benjamin Piwko ist professioneller Kampfkunst-Sportler und Schauspieler. Durch eine Virusinfektion verlor er mit acht Monaten sein Gehör und lässt sich bei "Let's Dance" auf die große Herausforderung ein. Im Finale tanzte er sich mit Tanzpartnerin Isabel Edvardsson auf den 3. Platz.

Seine Tänze und Punkte gibt's hier!

So lernte Benjamin Piwko zu kommunizieren

Der gehörlose Schauspieler Benjamin Piwko stellt sich seiner größten Herausforderung.
Der gehörlose Schauspieler Benjamin Piwko stellt sich seiner größten Herausforderung.
© TVNOW / Stefan Gregorowius

Benjamin Piwko wurde am 11. April 1980 in Hamburg geboren.

Im Alter von nur acht Monaten verlor Benjamin Piwko aufgrund einer Virusinfektion sein Gehör und ist seither taub. Um schon im Kindesalter das Sprechen zu erlernen, zogen Benjamin und seine Mutter in die Schweiz. Zwischen seinem zweiten und siebten Lebensjahr besuchte er dort eine Privatschule, die ihm wichtige Fähigkeiten im Umgang mit seiner Gehörlosigkeit vermittelte. So lernte Benjamin Piwko sprechen und die Kommunikation über das Lippenlesen, die Gebärden- sowie Körpersprache als auch den Austausch über Mimik und Gestik. Zurück in Hamburg besuchte er schließlich eine schule für schwerhörige Menschen und begann im Jahr 2001 seine Lehre zum Tischler.

So begann seine Kampfsport-Karriere

Seine Begeisterung zum Kampfsport hat Benjamin bereits mit in die Wiege gelegt bekommen. Sein Großvater war vierfacher Boxweltmeister im Schwergewicht und steckte seinen Enkel mit seiner Leidenschaft an. Bereits im Alter von fünf Jahren besuchte er den Judounterricht und ging später zu Kampfsportdisziplinen wie Aikido und Kung Fu über. Auf Hawaii erhielt er im Jahr 2005 den "Schwarzgurt" und wurde als "Real Intelligent Warrior" ausgezeichnet. Benjamin Piwko hat sich mittelweile einen eigenen Kampfkunststil angeeignet, welcher eine Mischung aus Boxen, Selbstverteidigung und Kung Fu darstellt. Aufgrund seiner außerordentlichen Fertigkeiten ist der 38-Jährige bereits seit 2001 als Stuntfighter und Choreograph für Show- und Filmproduktionen tätig.

Nach ihrer Babypause tanzt Isabel Edvardsson mit Benjamin Piwko

Im Jahr 2008 gründete Benjamin Piwko seine eigene Kampfsportschule "WBT Defence" in Hamburg, in der er Kinder und Erwachsene trainiert. Der Kampfkunstsportler wurde bereits sieben Mal in der "Munich Hall of Honour", einer offiziellen Kampfsport-Ruhmeshalle, für seine besonderen Kampfsport-Leistungen ausgezeichnet. Benjamin Piwko verantwortet weltweit Workshops in der Kunst des Kampfsportes und unterstützt nicht nur als Kampfsport-Trainer, sondern auch als Lifecoach seine Schüler.

Als Schauspieler wurde Benjamin Piwko einem breiten Publikum durch den "Tatort: Totenstille" (2016) in der Rolle als "Ben Lehrer" bekannt. Der 38-Jährige war der erste Gehörlose, dem eine begehrte Hauptrolle in der berühmten Produktion "Tatort" zuteilwurde.

2019 ist Benjamin Piwko bei "Let's Dance" dabei. Er tanzt mit Isabel Edvardsson.

Die wichtigsten Facts

Beruf: Schauspieler & Kampfkunst-Sportler

Geburtsdatum: 11. April 1980

Wohnort: Los Angeles & New Orleans / Hamburg

Größe: 1,94 m