Let's Dance 2018: Judith Williams und Erich Klann glänzen mit der Fusion

25. Mai 2018 - 23:22 Uhr

Beide räumen mit ihren Performances ab

In der zehnten Liveshow von "Let's Dance" 2018 läuft es rund für Judith Williams und Erich Klann. Schon mit ihrem Jive können sie die Jury überzeugen. Doch mit ihrem zweiten Tanz, der Fusion aus Rumba und Slowfox, legen sie noch einen drauf.

Joachim: "Genieß das Tanzen noch mehr"

Für Jurorin Motsi Mabuse ist Judith Williams Fusion, bestehend aus Rumba und Slowfox, zu der Hippie-Hymne "San Francisco" von Scott McKenzie "sauber und auf den Punkt getanzt". Auch Jorge Gonzalez sieht hat bei der Fusion "zwei gefühlvolle Tänze" gesehen.

Joachim Llambi lobt genauso wie Motsi Mabuse die saubere und fast perfekte Fußarbeit von Judith. Doch er hält noch einen Tipp für die ehrgeizige Power-Frau bereit. "Genieß das Tanzen einfach noch mehr", wünscht sich Herr Llambi. Trotz dieser minimalen Kritik vergibt die Jury 28 Punkte, wie auch schon beim ersten Tanz, dem Jive.

Ganze Folgen von "Let's Dance" 2018 gibt es kostenlos bei TV NOW und in der TV-NOW-APP.