Let's Dance 2017: Vanessa Mai und Christian Polanc hauen Joachim Llambi mit dem "Quickstep" vom Hocker

26. Mai 2017 - 21:15 Uhr

Vanessa und Christian mit einem federleichten "Quickstep zu "Things"

Schnelle Schritte und volle Konzentration heißt es für Vanessa Mai und Christian Polanc beim Quickstep zu "Things" in der zehnten Show von "Let's Dance" 2017. Und das meistert das Tanzpaar mit Bravour. Von "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi gibt es sogar Standing Ovations und die volle Punktzahl für die schwungvolle Performance.

Vanessa Mai hat großen Respekt vor dem Quickstep

Locker flockig soll ein Quickstep auf der Tanzfläche aussehen. Doch das ist gar nicht so einfach und davor hat "Let's Dance"-Kandidatin Vanessa Mai großen Respekt. Auf dem Tanzparkett sitzt dann aber doch jeder Schritt und das Tanzpaar schwingt lebhaft über das Parkett, als hätten sie nie etwas anderes gemacht.

Standing Ovations von Joachim Llambi

Die Jury und das Publikum sind mehr als begeistert und sogar vom strengen "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi gibt es Standing Ovations. Das sieht man bei "Let's Dance" nicht oft. "Es war hervorragend. Du bist konstant geblieben und dich hat nichts aus der Ruhe gebracht. Das war wie leichte, kleine Federn unter deinen Füßen. Das habe ich noch nicht erlebt im Quickstep und ich sitze schon lange hier." Folgerichtig gibt es die volle Punktzahl von ihm.

Und auch Jorge Gonzalez hat der leichte und schwungvolle Quickstep sehr gut gefallen: "Fantastisch. Du bringst es immer auf den Punkt. Der Quickstep sieht so einfach aus, aber dafür braucht man wirklich Training. Du bist wirklich fantastisch." Deshalb belohnt auch Jorge Vanessas Leistung mit zehn Punkten. Von Motsi Mabuse gibt es 9 Zähler.

Vanessa Mai und Christian Polanc können sich also über sehr gute 29 Punkte für den Quickstep freuen.