Let's Dance 2017: Giovanni Zarrella zeigt bei seinem Tango in Show 3 klare Fortschritte

"Tango Italiano" mit Giovanni Zarrella
"Tango Italiano" mit Giovanni Zarrella Let's Dance 2017: 3. Liveshow 00:07:03
00:00 | 00:07:03

Jorge Gonzalez: "Du wirst besser und besser!"

In der dritten Liveshow von "Let's Dance" 2017 tanzen Giovanni Zarrella und Profitänzerin Christina Luft einen Tango zu "Be My Lover" von La Bouche. Die Jury sieht ganz klar eine Steigerung zu den vorrangegangen Liveshows. "Du wirst besser und besser!", jubelt Jorge Gonzalez. Auch Giovanni hat Grund zur Freude, denn er bekommt 23 Punkte von den Juroren.

Joachim Llambi: "Ich glaube, wir sehen noch einiges von dir"

Giovanni Zarrella kann mit dem Tango in Show 3 punkten
Giovanni Zarrella und Profitänzerin Christina Luft bekommen für ihren Tango bei "Let's Dance" 23 Punkte von der Jury. © RTL

Wenn einer beim Tango punkten könne, dann Italiener Giovanni Zarrella – da ist sich "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi sicher. Und er wird nicht enttäuscht.

In der dritten Liveshow zeigt Sänger Giovanni Zarrella bei einem leidenschaftlichen Tango, was in ihm steckt. Zu einer Instrumentalversion von "Be My Lover" von La Bouche wirbelt er mit Profitänzerin Christina Luft übers Tanzparkett und kann Publikum und Jury in den Bann ziehen. "Ich habe den Eindruck, dass du besser und besser wirst!", lobt Jorge Gonzalez, "Du hast die Atmosphäre des Tanzes gut transportiert." Auch Motsi Mabuse ist von der "Power" des Italieners beim Tango beeindruckt. "Es war fesselnd", findet die Jurorin.

Sogar der kritische Chefjuror Joachim Llambi ist voll des Lobes und hat nur einige Kleinigkeiten zu kritisieren. "Ich glaube, wir sehen noch einiges von dir – ich habe so ein komisches Gefühl."

Giovanni Zarrella bekommt 23 Punkte von der "Let's Dance"-Jury und ist überglücklich.

Alles zu Let's Dance

Der Beste der Besten bei "Let's Dance"

Wer ist der beste Tänzer aller Zeiten?

Let's Dance 2017: Die Tanzshow bei RTL

In der Jubiläumsstaffel von Deutschland beliebtester Tanzshow trafen Promis und Profitänzer zum ersten Mal bei einer großen Kennenlernshow aufeinander - und starteten so in ihre gemeinsame Zeit bei "Let's Dance 2017". In der zehnten Staffel von "Let's Dance" saßen wieder Jochim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez in der Jury und beurteilten die Leistung der prominenten Tänzer. Moderiert wurde "Let's Dance" auch in diesem Jahr von Daniel Hartwich und Sylvie Meis.

Die prominenten Kandidaten bei "Let's Dance" 2017 waren Sänger Gil Ofarim, Schauspielerin Cheyenne Pahde, Model Angelina Kirsch, Schlagersängerin Vanessa Mai, Comedian Faisal Kawusi, Sänger und Moderator Giovanni Zarrella, Musiker Maximilian Arland und Paralympics-Sieger Heinrich Popow. Ebenfalls aufs Tanzparkett wagten sich Moderator Jörg Draeger, Model Ann-Kathrin Brömmel, Sänger Bastiaan Ragas, Profiboxerin Susi Kentikian, Society-Girl Chiara Ohoven sowie die ehemalige Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma.

Um das "Let's Dance"-Tanzparkett als Sieger zu verlassen, brauchten die prominenten Tänzer nicht nur Taktgefühl, sondern vor allem auch ein hartes Tanztraining. Im großen Finale von "Let's Dance" 2017 konnte sich Sänger Gil Ofarim an der Seite von Profitänzerin Ekaterina Leonova gegen Vanessa Mai und Angelina Kirsch durchsetzen. Mit einer kontinuierlich guten Leistung überzeugten die beiden sowohl die "Let's Dance"-Jury als auch die Zuschauer und wurden zum "Dancing Star 2017" gekürt.

Alle Infos zu "Let's Dance" sowie Highlights und Videos zur zehnten Staffel gibt es hier bei RTL.de. Verpasste Folgen von "Let's Dance" finden Sie übrigens bei TV NOW.