Let's Dance 2016: Kandidatin Sarah Lombardi vertraut ihrem Körper nicht

Sarah Lombardi: "Meinem Körper vertraue ich gar nicht"

Für Sarah Lombardi ist ihre Teilnahme bei "Let's Dance" 2016 eine echte Herausforderung. Denn die 23-Jährige kann eigentlich überhaupt nicht tanzen und betritt auf dem Tanzparkett echtes Neuland. Denn obwohl sie als Sängerin Bühnenerfahrung hat, ist sie es überhaupt nicht gewohnt, sich auf einer Bühne auch zu bewegen. "Ich kann überhaupt nicht tanzen. Ich war ja auch bei DSDS immer das Bügelbrett, was immer starr da steht und nicht tanzt", erzählt Sarah Lombardi im exklusiven Interview mit VIP.de und meint auch: "Ich muss da wirklich über meinen Schatten springen."

Sarah Lombardi: "Meinem Körper vertraue ich gar nicht"
Sarah Lombardi kann eigentlich gar nicht tanzen und will das bei "Let's Dance" lernen.

Denn Sarah Lombardi ist nicht nur ein großer "Let's Dance"-Fan – sie wünscht sich auch schon lange, selbst einmal so tanzen zu können wie die Profis und elegant über das Tanzparkett zu wirbeln. "Das anzugucken war schon immer schön. Aber ich will das einfach selbst mal können", lacht sie. Doch sie hat auch Respekt vor der neuen Aufgabe: "Man kann sich da total blamieren. Aber ich werde mein Bestes geben, mehr kann dazu auch nicht sagen. Ich möchte den Mund auch nicht zu voll nehmen. Deshalb bin ich lieber ein bisschen kleinlaut und versuche es einfach." Sarah gibt nämlich exklusiv ganz offen zu: "Meinem Körper vertraue ich gar nicht."

Dass sie trotzdem bei "Let's Dance" 2016 mitmacht, hat sie auch ihrem Ehemann Pietro Lombardi zu verdanken. Denn dieser unterstützt seine Frau immer. Was er aber darüber denkt, dass Sarah sich ab dem 11. März 2016 um 20.15 Uhr in sexy Kleidern über die Tanzfläche bewegt und ob er selbst auch gerne bei "Let's Dance" teilgenommen hätte, verrät Sarah Lombardi im Video.

Alles zu Let's Dance

2019 wird doppelt getanzt

Let's Dance - Die Live-Tour 2019

2019 wird doppelt getanzt