Let's Dance 2013: Sila Sahin macht Jorge Gonzalez sprachlos

01. Juni 2013 - 18:38 Uhr

Sila Sahin tanzt im "Let's Dance"-Finale einen Wiener Walzer

Im großen Finale von "Let's Dance" 2013 tanzt Sila Sahin ihren Lieblingstanz den Wiener Walzer. Gemeinsam mit Profitänzer Christian Polanc zeigt Sila eine emotionale Performance und macht Jorge Gonzalez sprachlos.

"Let's Dance"-Finalistin Sila Sahin tanzt mit Partner Christian Polanc den Wiener Walzer zu "Hallelujah" von Leonard Cohen. Nach ihrer Performance ist Juror Jorge Gonzalez sprachlos. Statt ein Jury-Urteil abzugeben, hebt er "ohne Worte" sofort die 10-Punkte-Kelle. Auch Motsi Mabuse ist hin und weg von Silas Wiener Walzer im Finale von "Let's Dance". "Das war wunderschön – nichts auszusetzen!" Der kritische Juror Joachim Llambi sieht es genauso: "Sila, das war eine wunderschöne Performance. Sehr leichtfüßig – wunderschöne Posen." Nach ihrem Tanz trägt Profitänzer Christian Polanc GZSZ-Schauspielerin Sila Sahin auf Händen vom Tanzparkett.

Am Ende können sich Sila Sahin und Christian Polanc über 29 Punkte für ihren Lieblingstanz im großen Finale von "Let's Dance" 2013 freuen.