Outfitideen in Plus Size

Diese 3 Sommer-Trends stehen allen kurvigen Frauen

Diese Sommerteile betonen Kurven optimal.
Diese Sommerteile betonen Kurven optimal.
© kazzakova - Fotolia

28. Juni 2021 - 9:36 Uhr

Sommer-Trends für kurvige Frauen

Der Sommer ist endlich da! Und mit dem Wetterumschwung auch eine ganz neue Garderobe. Doch: Was ziehen wir an heißen Tagen an? Nicht jeder Sommertrend ist für jede Figur gemacht. Vor allem Curvy-Frauen suchen stylishe Kleidungsstücke, die ihre Kurven optimal betonen und bequem sind. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Outfits in Plus-Size Sie sich sommertauglich-schick stylen und sich gleichzeitig wohlfühlen.

Auf dieses Oberteil setzen curvy Frauen

Das wichtigste für unsere Sommergarderobe ist, dass sie luftig und bequem ist. Unabhängig von unserer Figur sollen neue Lieblingsteile natürlich auch stylish aussehen und unseren Körper optimal inszenieren. Unter den aktuellen Oberteilen für große Größen* findet sich für jeden Geschmack und Körpertyp etwas. Neben lässigen T-Shirts setzen wir diesen Sommer auf luftige Blusen-Oberteile. Diese umspielen Ihre Figur und eignen sich auch bei hohen Temperaturen.

Styling-Tipp: Ein Blusen-Top* können Sie vielseitig kombinieren! Ob lässig zu Jeans und Sneakern oder etwas schicker mit Rock und Riemchen-Sandalen. Verspielte Details wie Raffungen oder Seitenschlitze formen eine schöne Silhouette.

Spar-Tipp: Über die RTL-Links in diesem Artikel erhalten Sie Ihre Bestellung bei Peter Hahn versandkostenfrei.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Diesen Sommer tragen wir Wickelkleider

Der Sommerfavorit schlechthin ist wohl das Wickelkleid. Kein Wunder: Das Dress betont Kurven optimal und zaubert eine schmeichelhafte Silhouette. Ob Mini-, Midi- oder Maxikleid, die Wickeloptik akzentuiert auch Ihre Kurven optimal. Im Alltag bietet sich beispielsweise ein bequemes Jersey-Wickelkleid* an. Für einen Hingucker sorgen Sie mit einem sommerlichen Muster. Denn: Auch große Größen profitieren von einem Muster! Besonders mit dem verspielten Schnitt des Wickelkleides kommen plakative All-Over-Muster gut zur Geltung.

Etwas Abwechslung bringen Sie mit einem Wickelrock* in Ihre Alltagsoutfits. Dazu können Sie nach Lust und Laune T-Shirts, Tops oder Blusen kombinieren. Eine rockige Kombination gelingt Ihnen mit einem femininen Wickelrock und einem coolen Print-TShirt.

Grundsätzlich gilt: Taillierte Kleidung schmeichelt auch kurvigen Figuren und setzt Ihre weiblichen Kurven mit Bravour in Szene. Auch vor Mustern müssen Sie keinesfalls zurückschrecken. Be yourself!

Tipp: Wenn Sie über unsere Links shoppen, erhalten Sie mit dem Exklusivcode "9H9X" bei Boden aktuell 15 Prozent Rabatt auf alles, Gratisversand und kostenlose Retouren ab einem Einkaufswert von 99 Euro.

Diesen Sommer tragen wir Leinen

Mit ein paar Tricks bewahren Sie diesen Sommer auch bei Hitze einen kühlen Kopf. Dafür lohnt sich ein Blick auf das Etikett: Naturfasern wie Baumwolle und Leinen sind um einiges angenehmer und atmungsaktiver. Deshalb greifen wir besonders gern zu langen Hosen aus Leinen. Eine Leinenhose* passt optisch perfekt in den Sommer, schützt Sie vor Sonnenbrand und umschmeichelt Ihre Figur. Unter dem luftig-weiten Schnitt verspielen sich Rundungen, ein figurbetonender Taillenbund zaubert dazu eine schöne Silhouette.

Diese Tipps helfen bei Sommerhitze

Mit den Trend-Teilen der Saison sind Sie mit jeder Figur top gestylt. Im Sommer muss unsere Garderobe jedoch nicht nur stylish, sondern auch praktisch sein. So behalten Sie auch als kurvige Frau einen kühlen Kopf:

  1. Luftig statt knapp: Bei hohen Temperaturen werden die Kleidungsstücke kürzer und freizügiger. Das verunsichert viele kräftige Frauen. Warum eigentlich? Verstecken Sie sich nicht! Wir empfehlen luftige Schnitte, die bei Hitze um einiges angenehmer sind, da sie die knallende Sonne abhalten. Sie fühlen sich frischer und Ihre Haut ist besser vor Sonnenbrand geschützt.
  2. Oberschenkelreiben vermeiden: Ein Problem, das bei Röcken und Kleidern aufkommt, ist das sogenannte "Chub Rub" – also wunde Innenschenkel durch die Reibung der Beine. Unser Trick: Luftige Stoffhose statt Rock und unter dem schönen Sommerkleid eine kurze Biker-Shorts* anziehen. Zusätzlicher Vorteil: Ihnen kann keiner unter den Rock gucken.
  3. Das hilft gegen geschwollene Beine: Viele Frauen haben ein schwaches Bindegewebe, das Venen bei andauernder Hitze nicht ausreichend stabilisieren kann. Bewegung regt die Zirkulation an und kann helfen: Besonders ein Abendspaziergang bei sinkenden Temperaturen ist empfehlenswert. Enge Jeans sind hingegen nicht gut.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auch interessant