RTL News>Familie>

Kunterbunte Babynamen: Diese 20 Mädchennamen sind an Farben angelehnt

Kunterbunte Babynamen sind im Trend

20 schöne Mädchennamen, die von Farben inspiriert sind!

Lachendes Baby im bunten Bällebad
Langweilig war gestern! Von Farben inspirierte Namen sind absolut im Trend - und haben zusätzlich noch eine wundervolle Bedeutung.
Chris Brignell, iStockphoto

Viele Stars sind bereits auf den beliebten Namens-Trend aufgesprungen: Ihre Kinder heißen so bunt, wie die Welt eben ist! Auch in Deutschland haben wir mit Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht oder Autorin und Komikerin Hazel Brugger eine starke Repräsentation in der Fraktion der Farb-Namensgebung. Dabei punkten die Babynamen vor allem mit ihrer individuellen und bedeutungsstarken Note – gute Gründe, sich bei der eigenen Namensfindung daran zu orientieren!

Woher bekommen die Farben ihre Namen?

Wir alle nehmen die Welt unterschiedlich wahr. Kein Wunder, dass dabei der Drang groß ist, diesen Phänomenen einen Namen zu geben. Für alle möglichen Farben gibt es daher verschiedene Geschichten, wie sie zu ihrem Namen gekommen sind – meistens gehen sie Jahrhunderte oder sogar Jahrtausende zurück. Dabei kommt es aber auch auf die symbolische Konnotation an: Was verbinden wir mit den Namen, den wir für eine Farbe oder eine Person wählen? Diese 20 Mädchennamen haben einen farbenfrohen Hintergrund!

Lese-Tipp: Lichtblick in schweren Zeiten – 12 wunderschöne Babynamen, die „Hoffnung“ bedeuten

So facettenreich wie Farben: 20 bunte Mädchennamen

  1. Abgeleitet vom englischen Wort für Bernstein steckt hinter Amber die gelb-bräunliche Färbung des fossilen Harzes.
  2. Die lateinische Herkunft macht aus Aurelia „die Goldene“.
  3. Bianca als „die Weiße“, „die Glänzende“, „die Reine“ kommt ebenfalls aus dem Lateinischen.
  4. Der ursprünglich altnordische Name Blue wurde in den letzten Jahren auch in Deutschland immer beliebter.
  5. Die sanftmütige Clementine erinnert mit ihrem Namen nicht nur an eine orange Zitrusfrucht, sondern auch an ihren lateinischen, päpstlichen Ursprung.
  6. Coral oder Corallie ist ein niederländischer Name und bezeichnet entweder „die Perle“ oder „die Koralle“.
  7. Ginger bedeutet nicht nur „Ingwer“, sondern gleichzeitig im Englischen auch „rötlichgelb“.
  8. In die „Hazel Eyes“ hat sich so manch einer schon verliebt: Angelehnt an die Farbe der Haselnuss kommt der Name in Deutschland eher selten zum Einsatz.
  9. Der Name Jade verkörpert übersetzt nicht nur kostbare Edelsteine, sondern stammt eigentlich aus dem Germanischen und wurde aufgrund der nachgesagten heilenden Wirkung beliebt.
  10. Angelehnt an das starke Lila der wunderbaren Lavendelpflanzen hat sich der Mädchenname Lavender durchgesetzt.
  11. Livia bedeutet im keltischen „Blau“ und war vor allem in den frühen 2000er Jahren beliebt.
  12. „Die Nachdenkliche“ oder auch „die Schwarze“: Melanie. Der dunkle Hintergrund des Namens stammt aus dem Altgriechischen und wird aus der Wurzel „melas“ abgeleitet, was „schwarz“ bedeutet.
  13. Bei den Inuit ist Nyla „die Lächelnde“, allerdings wird dem Namen im Sanskrit die Farbe Dunkelblau zugeordnet.
  14. Die weibliche Form Olive oder Olivia bezeichnet eigentlich den Olivenbaum, wird allerdings immer wieder mit der olivgrünen Farbe in Verbindung gebracht.
  15. Penny als Kurzform von Penelope hat ihre Namensprägung vor allem durch die monetäre Konnotation bekommen. Damit verbunden ist daher der Gedanke an das schöne Kupferrot der Münze.
  16. Rosa ist die lateinische Variante der Rose und steht damit stellvertretend für die wundervolle Röte der Pflanzen-Blüten.
  17. Wortwörtlich übersetzt wird aus Rubi oderRuby der Rubin/Edelstein und ist vor allem durch die charakteristische rote Färbung bekannt.
  18. Der englisch-amerikanische Name Scarlet bedeutet Scharlachrot, eine besonders feurige und leuchtende Variante der Farbe.
  19. Sienna bezieht sich auf eine italienische Stadt in der Toskana, wo der Erdboden einen typischen, rotbraunen Farbton hat.
  20. Das ebenfalls italienische Viola oder Violetta bezeichnet das Veilchen und erinnert an die lila Prägung des speziellen Gewächses.

Wenn Sie mehr zur Bedeutung und Herkunft Ihrer Namensfavoriten erfahren möchten, schlagen Sie sie einfach in unserem Vornamen-Lexikon nach. Außerdem können diese 10 Tipps für die Namenswahl Ihnen die Entscheidung möglicherweise erleichtern . (spy)