Magenverkleinerung

Krasse Verwandlung! Ex-DSDS-Kandidatin Aline Bachmann wiegt keine 196 Kilo mehr

27. Februar 2020 - 14:07 Uhr

Extremer Gewichtsverlust nach Magenverkleinerung

"Mein neues Leben beginnt ab jetzt!" Mit diesen Worten meldet sich Aline Bachmann kurz vor ihrer Magen-OP aus der Klinik. Bei dem Eingriff werden der 25-Jährigen im Dezember 80 Prozent ihres Magens entfernt. Seitdem purzeln bei der ehemaligen DSDS-Teilnehmerin die Kilos. Mittlerweile hat die Sängerin, die es 2013 in DSDS-Recall schaffte, schon 30 von 155 Kilo abgenommen. Kaum zu glauben, zuvor speckte die junge Frau bereits mehr als 40 Kilo in Eigenleistung ab. Ausgangsgewicht 196,9 Kilo!

Aline liebte einen "Feeder"

Schon 2013 kämpft die damals 18-Jährige mit ihrem Übergewicht, wiegt 120 Kilo. Mit 21 Jahren bringt sie 173 Kilo auf die Waage. "Ich muss so viele Herztabletten nehmen. Also für meinen Blutdruck. Weil mein Körper es nicht mehr schafft alles irgendwie zu managen. Das ist schon wirklich ein Signal, das von meinem Körper ausgeht, der sagt stopp bitte hör auf", beschreibt sie 2016 ihre Verfassung. Die Sucht nach Essen und die Beziehung zu einem "Feeder" lassen ihr Gewicht jedoch immer weiter klettern. An Weihnachten 2018 zieht sie endlich die Reißleine. Zu diesem Zeitpunkt wiegt die Dresdnerin 196,9 Kilo. Von ihrem Freund hat sie sich zuvor getrennt. Endlich sagt Aline ihren Pfunden den Kampf an, den sie auch bei Instagram zeigt.

Weitere Beauty-Eingriffe

Neben der Gewichtsabnahme tragen auch Beauty-Eingriffe zur optischen Transformation bei. Im vergangenen Jahr unterzieht sich die Dresdnerin einer Nasen-OP und lässt sich die Zähne korrigieren.

Ende des Jahres soll dann noch die Bauchdecke gestrafft werden.