Rief der Täter hier selbst die Polizei?

Vater (68) tot in Wohnung gefunden - Sohn (33) wird von der Polizei festgenommen

 Polizei Symbolbild Koeln, 10.01.2021: Schriftzug Polizei in Nahaufnahme am Polizeiwagen als Symbolbild. Koeln Nordrhein-Westfalen Deutschland *** Police symbol picture Cologne, 10 01 2021 writing police in close-up at police car as symbol picture Co
Die Polizei wurde am Dienstagmorgen zu einem Einsatz gerufen, Vor Ort fanden sie den leblosen Körper eines 68-Jährigen. Symbolbild.
www.imago-images.de, imago images/Andreas Gora, Andreas Gora via www.imago-images.de

Am Dienstagmorgen ruft ein 33-Jähriger im nordhessischen Korbach die Polizei. Der Grund für den Notruf: Sein 68-jähriger Vater liegt tot in der eigenen Wohnung, laut Polizeiangaben ist nach ersten Erkenntnissen eine Verletzung am Kopf der Grund dafür. Weil er nun im Verdacht steht, seinen eigenen Vater umgebracht zu haben, hat die Polizei den Mann vor Ort festgenommen. Aktuell wird er vernommen.

Sohn gibt in Notruf wenig Auskunft

Vor Ort fand die Polizei den leblosen 68-Jährigen vor. Der Sohn soll sich dann widerstandslos festgenommen lassen haben. Zwar hatte er den Notruf abgesetzt und meldete am Telefon, dass sein Vater verletzt in der Wohnung liegt, gab aber keine Auskunft darüber, wie es dazu gekommen war. Das teilte der zuständige Kriminalhauptkommissar auf RTL-Nachfrage mit.

Polizei ist auf der Suche nach Zeugen

Ob eine Waffe mit im Spiel war oder wie es überhaupt erst so weit kommen konnte, ist noch unklar. Zu keinem Zeitpunkt seien andere Menschen in Gefahr gewesen. Laut Polizeiangaben versuche man auch aktuell noch, in der Nachbarschaft verwertbare Zeugenaussagen zu bekommen. Sofern Anwohner aus der näheren Umgebung der Straße „An der Steinfurt“ etwas mitbekommen haben, können sie sich bei der Korbacher Kriminalpolizei unter der Nummer 05631 – 9710 melden. (kmü)