Scarface hat seinen letzten Atemzug getan

Kenia trauert: Der bekannteste Löwe der Welt ist gestorben

Symbolbild Löwe.
Symbolbild Löwe.
© TVNOW/ Natural History Fil

17. Juni 2021 - 20:29 Uhr

Weltberühmter Löwe ist im Alter von 14 Jahren verstorben

Nicht nur der Name ist weltberühmt, sondern auch das Tier. Scarface war der berühmteste Löwe der Welt. Die Wildkatze aus dem kenianischen Wildreservat Maasai Mara war vor allem für seine riesige Narbe über dem rechten Auge bekannt. Nun ist der König der Tiere im Alter von 14 Jahren eines natürlichen Todes gestorben.

Abgemagert kurz vor seinem Tod

Scarface hatte seine eigene Facebook-Seite und spielte die Hauptrolle in mehreren Dokumentarfilmen, darunter im "Big Cats Diary" der BBC. Zu Lebzeiten war er zusammen mit seinen Brüdern Morani, Sikio und Hunter das Oberhaupt eines 1000 Quadratkilometer großen Gebietes in dem kenianischen Reservat. Die Brüder machten sich einen Namen als die "vier Musketiere" und führten einen Rudel von neun Weibchen mit Jungen und ein paar jungen Männchen an.

Naturschützer konnten beobachten, wie der Wandel der Zeit Spuren auf Scarface hinterließ. In der Zeit vor seinem Tod sei er abgemagert und kränklich geworden. Am 11. Juni um 13 Uhr tat der ikonische Löwe schließlich seinen letzten Atemzug.

Vom Leben gezeichnet

Die Weltnaturschutzbehörde machte kurz darauf eine Mitteilung und beschrieb den Löwen als "legendär". Scarface erlitt zu Lebzeiten eine Reihe von Verletzungen und wurde vom Speer eines Maasai-Kriegers getroffen, der sein Vieh schützen wollte. Die Narbe über seinem Auge, die ihm den Spitznamen Scarface einbrachte, erhielt er 2012 während eines Revierüberfalls mit seinen Brüdern, als er gerade einmal vier Jahre alt war. (lkr)

Auch interessant