Traumkleid mit Schlinge?

Katja Burkard: RTL-Moderatorin erscheint verletzt beim Wiener Opernball

22. Februar 2020 - 13:09 Uhr

„Ich hab erst gedacht, so geh ich nicht!“

Arme Katja Burkard (54)! Die RTL-Moderatorin hatte zwar das perfekte Outfit für den glamourösen  Wiener Opernball gefunden, aber eine Kleinigkeit hat ihr leider den ganzen Look versaut: Sie musste ihren Arm in einer Schlinge tragen. "Ich hab erst gedacht: Nee, so geh ich nicht zum Operball", gesteht Katja. Warum sie aber dennoch dort erschienen ist und wer sie im Gedränge beschützen wollte, hat sie uns vor dem Ball im Video verraten.

Katja Burkard hat ihren Schulterbruch erst gar nicht bemerkt

Katja Burkard kommt gerade aus dem Skiurlaub und hat ein trauriges Souvenir mitgebracht. Sie hat sich nämlich die Schulter gebrochen – und es erstmal gar nicht gemerkt. Die 54-Jährige ist eine geübte Skifahrerin und ist nach dem Crash auf der Piste sofort wieder aufgestanden und einfach weitergefahren. Erst am nächsten Tag wurden die Schmerzen so groß, dass sie sich röntgen ließ. Dann der Schock: glatter Schulterbruch.

Eigentlich dauert die Heilung sechs Wochen, doch der Wiener Opernball wartet nicht. Und daher hieß es für die RTL-Moderatorin: Zähne zusammenbeißen und durch. Respekt!