Igitt!

Katie Price: Ratten-Alarm in ihrem neuen Haus

07. Dezember 2020 - 15:25 Uhr

Katie Price hat Probleme mit Ratten

Was war das für ein aufregendes Jahr für Katie Price! Nach dem Liebes-Aus mit Kris Boyson soll sie komplett ausgetickt sein und versucht haben, in das Haus ihres Ex einzubrechen. Kurze Zeit später brach sich die 42-Jährige im Türkei-Urlaub beide Beine und war auf den Rollstuhl angewiesen. Dazu kommt noch die ständige Sorge um das Leben ihres Sohnes Harvey (18). Und auch in der vorweihnachtlichen Zeit wird's nicht langweilig. Denn jetzt gibt es Ratten-Alarm im Hause Price. Wie chaotisch die Jagd auf das Nagetier bei der verrückten Familie abläuft, zeigen wir im Video.

„Da sind Hunderte, die versuchen von draußen ins Haus zu kommen!"

Gerade erst sind Katie Price, ihr aktueller Lover Carl Woods (31) und die fünf Kinder in ein neues Haus in Surrey gezogen. Doch schon gibt es Ärger in der großzügigen Bleibe mit sechs Schlafzimmern für 'läppische' 4.600 Euro Miete. Denn während die Familie noch fleißig dabei ist, Kisten auszupacken und Möbel aufzubauen, taucht plötzlich mitten im Wohnzimmer ein ungebetener Gast auf. Laut Katie soll ihre Katze Hagrid das kleine Nagetier ins Haus gebracht haben. Es sei das erste und hoffentlich letzte Mal gewesen, sagt sie nach der nervenaufreibenden Ratten-Jagd.

Britische Medien spekulieren allerdings, dass es sich um eine regelrechte Rattenplage rund um das Anwesen der Influencerin handeln soll. "Da sind Hunderte, die versuchen von draußen ins Haus zu kommen. Sie werden von Mülltonnen angelockt und kommen aus dem Garten des Nachbarn, der für das Rattenproblem bekannt ist", wird ein Insider von "Daily Mail" zitiert. Katie soll absolut entsetzt sein, heißt es weiter. "Es ist schrecklich. Die Katze bringt die Ratten rein und es verursacht totales Chaos. Katie hat sich beim Vermieter beschwert und hofft, dass es bald ein Ende hat."