Sie brach sich im Urlaub beide Füße

Katie Price kann 3 Monate nach ihrer schweren OP wieder stehen

13. Oktober 2020 - 17:09 Uhr

Katie Price kann aus dem Rollstuhl wieder aufstehen

Ihre Ärzte prophezeiten Katie Price, dass es mindestens sechs Monate dauern würde, bis sie nach ihrem schweren Unfall und der darauf folgenden sechsstündigen Operation wieder einigermaßen laufen kann. Nach nur drei Monaten durfte Katie jetzt aber beim Check-up im Krankenhaus einen kleinen persönlichen Triumph feiern: sie kann wieder stehen. Wie sehr sich die 42-Jährige darüber freut und warum ihre Ärzte möglicherweise gar nicht so begeistert über ihrer Stehversuche sind, zeigen wir im Video.

Zuletzt musste Katies Freund sie auf Händen tragen

Ein Sprung über eine vermeintlich niedrige Mauer wäre Katie Price im Türkei-Urlaub fast zum Verhängnis geworden. Die britische Skandalnudel brach sich beide Füße so kompliziert, dass sie sich nach ihrer Rückkehr in Großbritannien sofort unters Messer legen musste. Ihre Ärzte warnten sie, den Heilungsprozess nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, da es bei Katie in der Vergangenheit nach ihren Beauty-OPs regelmäßig zu Komplikationen gekommen war. Eine Entzündung oder Blutvergiftung hätten bedeuten können, dass Katie im schlimmsten Fall ein Fuß amputiert wird.

Zuletzt war Katie daher entweder im Rollstuhl oder in einem pinkfarbenen Scooter unterwegs. mit dem sie den Hund auch Gassi fuhr. Die romantischere Fortbewegungsalternative bot allerdings ihr Freund Carl Woods, der seine Liebste im wahrsten Sinne des Worte auf Händen trug.