RTL News>Rtl Hessen>

Kassel: Kleinkind und Mutter schwer verletzt - Zusammenstoß zwischen Straßenbahn und Pkw

Crash in Kassel

Kleinkind und Mutter schwer verletzt - Zusammenstoß zwischen Straßenbahn und Pkw

Die Warnlampe leuchtet am 16.10.2014 in der Nähe von Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) in einem Andreaskreuz an einem Bahnübergang. Der Streik der Gewerkschaft GDL ist in den frühen Morgenstunden beendet worden, der Zugverkehr in Norddeutschland läuf
Laut derzeitigem Ermittlungsstand hatte die Autofahrerin das Rotlicht über dem Andreaskreuz übersehen.
dpa, Jens Büttner

Ein Kleinkind schwerverletzt

Am Dienstagmorgen sind bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einer Straßenbahn in Kassel drei Menschen verletzt worden, darunter ein Kleinkind. Wie die Polizei mitteilte, wurden die 32 Jahre alte Fahrerin des Pkw und ihr einjähriger Sohn schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der 38-jährige Fahrer der Tram zog sich demnach leichte Verletzungen zu. Zunächst hatte die Polizei von mindestens zwei Schwerverletzten berichtet.

Schaden: rund 70.000 Euro

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte die Pkw-Fahrerin am Bahnübergang offenbar das Rotlicht über dem Andreaskreuz übersehen. Laut Polizei wurde das Auto etwa 15 Meter von der Straßenbahn mitgeschleift. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 70.000 Euro. (dpa/dgö)