Seine Muse erinnert sich

Karl Lagerfeld (†85): Baptiste Giabiconi spricht zum 1. Todestag des Designers

19. Februar 2020 - 7:21 Uhr

Karl Lagerfeld starb 2019

Am 19.2.2019 starb einer der größten Modeschöpfer seiner Zeit: Karl Lagerfeld. Der Modezar wurde 85 Jahre alt und erlag dem Prostatakrebs. Zum ersten Todestag treffen wir den Mann, den Lagerfeld 2008 zu einem der Topmodels der Welt gemacht hat: Baptiste Giabiconi (30). Es war ein enges Verhältnis, das die beiden Männer verbunden hat. Das Model - und Lagerfelds erkärte Muse - gedenkt nun dem berühmten Designer mit dem Handschuh und der Sonnenbrille. Dabei erzählt Giabiconi von Lagerfelds schlechtem Gewissen, wenn er ihn habe warten lassen - und wie er sich dafür entschuldigte.

Lagerfeld hatte (s)eine Art sich zu entschuldigen

Immer, wenn Lagerfeld sich verspätet hätte, habe er Baptiste Giabiconi irgendeine Kleinigkeit mitgebracht. Immer! Das führt dazu, dass das Model mittlerweile eine große Zahl an Andenken hat, die ihn an Lagerfeld erinnern. Kein Wunder also, dass der erste Todestag Lagerfelds ihm besonders nahe geht. Giabiconi galt nicht nur als Lagerfelds Muse, sondern auch als enger Vertrauter des Modezaren. Daher weiß er auch, wie es Lagerfelds Katze Chaupette geht, erzählt er im Video.

TVNOW-Doku: Lagerfeld, der einsame König

Weitere Informationen über das Leben und Schaffen von Karl Lagerfeld gibt es in der Dokumentation "Lagerfeld, der einsame König" bei TVNOW.