Kleinkind vor dem Badetod gerettet

"Ein kleiner, großer Held" - Lebensretter Jonny-Dean (9) rührt Nina Bott zu Tränen

Schauspielerin Nina Bott ist tief gerührt von Held Jonny-Dean
Schauspielerin Nina Bott ist tief gerührt von Held Jonny-Dean
RTL Nord

von Anna-Sophie Schütz und Kai Michèl Bülter

Es ist der 18. Juni, als der kleine Jonny-Dean im Opfinger See nahe Freiburg zum Lebensretter wird. Ein warmer Sommertag, der Neunjährige tobt mit seinem Bruder im kühlen Nass – nur wenige Meter entfernt zieht ein Kind drei weitere Kleinkinder in einem Kanu hinter sich her. Sekunden später bemerkt Jonny-Dean ein mysteriöses Blubbern im Wasser – sofort eilt er zur Hilfe und zieht ein Kleinkind aus dem Wasser. Und das, obwohl er an der Stelle selbst nicht mehr stehen kann. Für seinen Einsatz wurde er jetzt ausgezeichnet.

Laudatorin Nina Bott umarmt den jungen Lebensretter Jonny-Dean
Laudatorin Nina Bott umarmt den jungen Lebensretter Jonny-Dean
RTL Nord

Laudatorin Nina Bott zu Tränen gerührt

Die Hamburger Schauspielerin Nina Bott ehrt Jonny-Dean für seinen Einsatz mit dem NIVEA-Preis für Lebensretter. „Du warst hilfsbereit, du hast Zivilcourage gezeigt und du warst richtig entschlossen. Ganz selbstverständlich und ohne zu zögern, hast Du in der entscheidenden Sekunde das Richtige getan“, sagt die 44-Jährige unter Tränen. Sie ist selbst Mutter von vier Kindern und wisse, wie schwer es sei, in Badesituationen den Überblick zu behalten. „Für mich ist Jonny-Dean ein kleiner, großer Held“, so die Schauspielerin weiter.

Trotz jungem Alter ein erfahrener Schwimmer

Jonny-Dean ist ein wahrer Held
Jonny-Dean ist ein wahrer Held
RTL Nord

Jonny-Dean ist für sein junges Alter schon ein erfahrener Schwimmer, seine Mutter Diana arbeitet als Schwimmlehrerin. An den Tag im Opfinger See kann er sich noch gut erinnern: „Ich habe gesehen, es blubbert dort. Aber das war nicht normal, es blubbert eigentlich nicht in dem See. Dann bin ich sofort unter Wasser (...) und dann habe ich das Kind hochgeholt“, so der neunjährige Lebensretter im Interview mit RTL. Und auch wenn die Aktion für ihn selbst nicht ungefährlich war, betont er: „Ich würde es wieder tun.“

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Große Ziele im Schwimmen

Schwimmen – das ist die Leidenschaft von Jonny-Dean. Schon jetzt hat er das Schwimmabzeichen in Gold, jede Woche trainiert er außerdem für Schwimmwettbewerbe. Und nach dem Vorfall im Sommer ist er jetzt auch „offiziell“ unter die Lebensretter gegangen, als Mitglied der DLRG.