Ihre Kinder involviert

Jennifer Lopez und Ben Affleck: So emotional war seine Hochzeitsrede

Jennifer Lopez und Ben Affleck: So emotional war seine Hochzeitsrede
Ben Affleck und Jennifer Lopez sind nun Mann und Frau.
imago images/MediaPunch/Annalisa Flori, SpotOn

Jennifer Lopez (53) und Ben Affleck (50) haben am Wochenende ihre Märchenhochzeit im US-Bundesstaat Georgia gefeiert. Am Samstag (20. August) soll der Schauspieler eine emotionale Rede gehalten haben, wie „US Weekly“ nun berichtet. Auf seinem Anwesen in Riceboro wandte er sich vor Familie und Freunden insbesondere an seine Ehefrau und deren Kinder.

Ben Affleck sprach über die Kinder

Ein Insider verriet, dass Affleck in seiner Rede „seine Liebe zu Jennifer und ihren Kindern beteuerte“. Demnach sagte er, „dass die Kinder ein Segen und ein Geschenk sind, das nur passierte, weil sie nicht schon vorher geheiratet hatten“. Ihre Hochzeit sei nun „der Beweis dafür, dass alles aus einem bestimmten Grund geschieht“. Er ließ also nicht unerwähnt, dass das Paar bereits vor Jahren vorhatte zu heiraten: Von 2002 bis 2004 waren J.Lo und Affleck liiert und sogar verlobt.

Fünf Kinder aus vorangegangenen Beziehungen

Beide haben Kinder aus vorangegangenen Beziehungen: Vor seiner Hochzeit mit Jennifer Lopez war Ben Affleck von 2005 bis 2018 mit Jennifer Garner (50) verheiratet. Aus der Ehe stammen drei Kinder, die Töchter Violet (16) und Seraphina (13) sowie Sohn Samuel (10). Die beiden Kinder von Jennifer Lopez, die Zwillinge Emme und Max (14), sind aus ihrer Ehe mit Marc Anthony (53). Mit dem Sänger und Komponisten war sie von 2004 bis 2014 verheiratet. Zuvor ging sie von 2001 bis 2003 die Ehe mit Chris Judd (53) ein und davor war sie von 1997 bis 1998 mit Ojani Noa (48) verheiratet.

Ben Affleck und Jennifer Lopez sind bereits seit Juli Mann und Frau: In der berühmten „Little White Wedding Chapel“ gaben sie sich im engsten Kreis das Jawort. Aktuell verbringen sie ihre Flitterwochen in Italien.

spot on news (dga)