Jennifer Dessin-Brasching spielt Letizia von Altenburg

© (c) RTL / Stefan Gregorowius

9. Januar 2015 - 13:34 Uhr

Die Rolle Letizia von Altenburg

Name: von Altenburg (ehemals Kaldenhoff)

Vorname: Letizia

Familienstand: Single

Beruf: Tänzerin/ Studentin an der "Steinkamp Dance Factory" (SDF)

Familienangehörige/ Partner:

Maximilian von Altenburg (Vater)

Simone Steinkamp (Großmutter)

Alexander von Altenburg (Halbbruder)

Sophia von Altenburg (Halbschwester)

Charakterbeschreibung:

Letizias Mutter, Jana-Ina Castello hatte eine Affäre mit dem damals 17-jährigen Maximilian, der als Stallbursche auf der Ranch ihres Vaters in Argentinien arbeitete. Als sie schwanger wurde, verheiratete man sie mit dem schwerreichen, deutschstämmigen Rinderbaron Ludwig Kaldenhoff. Maximilian log sie vor, sein Kind abgetrieben zu haben. Letizia war von Anfang an das ungeliebte Kuckucks-Kind. Letizia musste daher Zeit ihres Lebens hart kämpfen. Für ihre Interessen, für Aufmerksamkeit, für Respekt. Als sich ihr Talent fürs Tanzen zeigte, waren ihre Eltern froh, sie schon früh auf ein teures Internat mit Schwerpunkt "Tanz und Musik" weit weg von Argentinien schicken zu können. Nach Abschluss der Schule weigerte sich ihr Stiefvater, weiter für ihre Ausbildung aufzukommen und in einem heftigen Streit erfuhr Letizia von ihrem "Erzeuger".

Ziele / Wünsche:

Tanzen war für Letizia der einzige Weg, Anerkennung zu bekommen, sie will im Mittelpunkt stehen, beachtet, geliebt, beneidet werden. Dafür ist sie auch bereit, Maximilian und seiner Familie die hilfs- und liebebedürftige "verlorene" Tochter vorzuspielen. Doch Maximilian überrascht Letizia mit seinen echten Vatergefühlen und sie bekommt das, wonach sie sich immer gesehnt hat: Zuwendung, Anerkennung und echte Elternliebe. Letizia will Maximilian zeigen, dass sie die Beste ist und er Grund hat, auf sie stolz zu sein. In ihrem Bestreben im Mittelpunkt zu stehen, wird Julia Meyer schnell zur Konkurrentin, beim Kampf um die besten Tanzrollen und bei Letizias alter Flamme Lukas Levin.

Biografie Jennifer Dessin-Brasching

Jennifer Dessin-Brasching wurde am 4. April 1985 in Berlin geboren, sie ist dort aufgewachsen und zur Schule gegangen. Ihre ersten Tanzjobs bekam sie nach einem Casting in Berlin vor über zehn Jahren. Ebenfalls in Berlin machte sie von 2000 bis 2005 ihre Tanzausbildung sowie von 2008 bis 2010 eine Tanz-, Gesangs- und Schauspielausbildung.

Seit 2000 wirkte Jennifer als Tänzerin, Model und Darstellerin in zahlreichen Musikvideos, Werbekampagnen und TV-Shows mit, unter anderem bei "The Dome", "ZDF Fernsehgarten" und "X-Factor" und arbeitete außerdem als Tanzlehrerin. Die Rolle als Letizia Kaldenhoff ist ihre erste Hauptrolle.

Jennifer interessiert sich sehr für Sport und plant, in diesem Jahr gemeinsam mit ihrem Vater ihren ersten Marathon in Berlin zu laufen, nachdem sie letztes Jahr bereits den Halbmarathon erfolgreich hinter sich gebracht hat. Sportlich liebt sie außerdem Karate, Leichtathletik, Reiten und Schwimmen.