Hosen-Trends für Frühling und Sommer

Jeans als Figur-Schmeichler: So tragen wir Denim 2020

Trends 2020: Diese angesagten Modelle schmeicheln auch Ihrer Figur
© Tom Wang

12. Mai 2020 - 6:47 Uhr

Denim-Trend: Diese Styles sind 2020 angesagt!

Jeans sind schon lange kein langweiliges Basic mehr. Dieses Jahr kann man sie in so vielen Farben und Formen wie noch nie entdecken. Wer Lust auf extravagante Denim-Looks hat, ist hier genau richtig. Doch auch die alltagstaugliche Varianten der Denim-Trends sind tolle Stapels in jedem Kleiderschrank.

Wer kennt es nicht? Vergebliches Anprobieren von verschiedenen Jeans-Modellen macht den Hosenkauf bei vielen Frauen zum unbeliebtesten Shopping-Erlebnis. Deshalb sollten Sie sich vorher fragen: Will ich mit einer auffälligen Bootcut-Jeans ein Zeichen setzen? Oder mich mit einer bequemen, weiten Jeans betont lässig geben? Oder ist doch die altbekannte Skinny-Jeans am besten? Damit auch Sie Ihre perfekte Jeans* finden, haben wir die schönsten Looks und Trends zusammengesucht – und verraten, welche Ihrer Figur am besten schmeicheln.

Jeans im Freizeit-Look: Slouchy Paperback-Jeans

Salsa Jeans Charlotte.
Bequemer Jeans-Look mit Slouchy Jeans: Charlotte von Salsa
© Salsa

Die ersten Sonnenstrahlen machen Lust auf Sommer und die ersten heißen Frühlingstage erlauben es, Sommer-Looks aus dem Kleiderschrank hervorzuholen. Slouchy Paperback-Jeans sind diesen Sommer besonders angesagt. Nach dem Vorbild der beliebten Culotte, einer weiten Stoffhose, ist die weite Jeanshose das Trendteil des Sommers.

Das Modell Charlotte von Salsa* sollte man am besten mit einem enganliegenden Oberteil kombinieren. Der Grund: Die Slouchy Jeans ist zwar bequem, trägt aber auf, wenn sie nicht entsprechend clever kombiniert wird. Trotzdem ist die Hose etwas für alle Größen: Mit der Schleife im Paperback-Stil können Sie Ihre Taille betonen - und so in jedem Fall eine schöne Silhouette präsentieren.

Slouchy Paperback-Jeans im Style-Check:

  • Muss gut kombiniert werden
  • Schafft coole A-Silhouette
  • Locker und bequem für heiße Tage
  • Leger kombinierbar als Freizeitlook

🛒 Zum Angebot bei Otto: Salsa Jeans Charlotte*

Lange Beine mit Straight Jeans zaubern

Straight Jeans von Gina Benotti.
Ein einfarbiges Shirt und weiße Sneaker machen den Look mit der Jeans von Gina Benotti zum Frühlingsliebling
© Gina Benotti

Früher Hochwasserhose, heute Trend: Modelle, die über dem Knöcheln enden, kann man stylisch mit High-Heels oder Stiefeln kombinieren. So scheinen die Beine noch ein Stückchen länger zu sein. Diese Jeans von Gina Benotti* liegt mit ihrem geraden kurzen Schnitt total im Trend und ist dank Fransen- und Stick-Details ein echter Hingucker, ohne zu aufdringlich zu sein. Hier reicht auch schon ein schlichtes T-Shirt und das Outfit ist komplett.

Straight Jeans schmeicheln eigentlich jeder Figur und lassen sich vielseitig kombinieren. Das gerade geschnittene Modell streckt das Bein optisch und sieht auch bei kräftigen Oberschenkeln gut aus.

Straight Jeans im Style-Check:

  • Streckt die Beine optisch
  • Vielseitig kombinierbar mit engem T-Shirt oder lockerer Bluse

🛒 Zum Angebot bei Ernsting's: Straight Jeans von Gina Benotti*

Jeans-Klassiker: Skinny Jeans

Skinny Jeans von Only.
Das ist die Skinny Jeans von Only
© Only

Hinter dem Trend "Slim Fit" oder auch "Skinny Jeans" verbirgt sich die enganliegende Jeans, die Sie vielleicht schon in Ihrem Kleiderschrank finden können. Gestylt mit hohen Stiefeln und weiten Oberteilen ist die Skinny-Jeans auch 2020 eines der beliebtesten Modelle, nachdem wir ein paar Jahre nichts Besonderes mehr von diesem Jeans-Klassiker gehört haben. Die Skinny Jeans von Only* betont dank des hohen Bundes Ihre Taille und zaubert so weibliche Kurven. Bei diesem engen Modell lässt sich aber nichts verstecken, deshalb sollten Sie den enganliegenden Look zum Beispiel mit einer lockeren Bluse ausbalancieren.

Slim Fit Jeans im Style-Check:

  • High Waisted Modelle für eine feminine Figur
  • Style-Regel: Oben weit und unten eng oder umgekehrt!
  • Also: Mit weiten Oberteilen kombinieren

🛒 Zum Angebot bei Amazon: Skinny Jeans von Only*

Trend 2020: Bootcut-Jeans sind zurück!

Bootcut-Jeans von Arizona.
Ein gewagter Jeans-Trend ist die Bootcut-Jeans wie das Modell von Arizona
© Arizona

Bootcut-Jeans feiern Ihr Comeback. Zuletzt hat man das Modell in den 2000er-Jahren getragen, doch dieses Jahr ist die Bootcut-Jeans endlich wieder angesagt. Typischerweise ist sie ab den Waden leicht ausgestellt, doch nicht so sehr wie eine waschechte Schlaghose*. Der dezente Schlag macht die Jeans zum Alltags-Trend, der sowohl im Job als auch in der Freizeit überzeugt. Doch Vorsicht: dieses Modell trägt besonders bei hellen Waschungen auf. Skinny oder Straight Jeans sehen bei kräftigen Oberschenkeln deutlich besser aus.

Kombinationstipp: Eine Bootcut-Jeans wie die von Arizona* verleiht Ihnen in Kombination mit hohen Schuhen und schicken Oberteilen einen eleganten Look.

Bootcut-Jeans im Style-Check:

  • Ungeeignet für kräftige Oberschenkel
  • Elegantes, auffälliges Modell
  • Kombinierbar mit engen Oberteilen und hohen Schuhen

🛒 Zum Angebot bei Otto: Bootcut-Jeans von Arizona*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.