IT TAKES 2: Das sind die Regeln der neuen Musikshow

V.o.l.: die Profisänger, Tom Gaebel, Gil Ofarim und Christina Stürmer. V.u.l.: Annett Möller, Kolja Kleeberg, Hana Nitsche, Matthias Steiner, Mimi Fiedler, Rebecca Siemoneit-Barum, Andre Dietz, Isabel Edvardsson und Dave Davis.
Neun Promis stellen sich dem neuen Gesangswettbewerb "IT TAKES 2" © RTL / Marie Schmidt

Zum Sieg braucht es zwei

Neun Promis stellen sich dem neuen Gesangswettbewerb "IT TAKES 2": Mimi Fiedler, Isabel Edvardsson, Dave Davis, Annett Möller, Matthias Steiner, Rebecca Siemoneit-Barum, Hanna Nitsche, Kolja Kleeberg und André Dietz wollen mit ihrer Stimme punkten.

Doch zum Sieg braucht es zwei. Den prominenten "IT TAKES 2"-Kandidaten werden Profisänger als Mentoren zur Seite gestellt. Der fünffache Jazz-Award-Gewinner Tom Gaebel, die österreichische Pop-Rock Sängerin Christina Stürmer und Musiker, Sänger und Schauspieler Gil Ofarim unterstützen und coachen die "IT TAKES 2"-Kandidaten.

Der Weg zum Sieg

Die Jurymitglieder (v.l.), der spanisch-deutsche Popsänger Álvaro Soler, ESC-Gewinnerin Conchita und der irisch-amerikanische Sänger, Musiker und Komponist Angelo Kelly bewerten die Performances und vergeben Punkte an die Gesangstalente.
Vor dieser Jury müssen die prominenten "It Takes 2"-Kandidaten bestehen. © RTL / Frank W. Hempel

In der ersten Folge von "IT TAKES 2" wählen die drei Profisänger Tom Gaebel, Christina Stürmer und Gil Ofarim jeweils drei Stimmtalente in ihr Team. Während die Promi-Kandidaten auf der Bühne zum ersten Mal ihr Gesangstalent unter Beweis stellen, können die Profisänger die Prominenten allerdings nicht sehen, sondern nur hören. Welches berühmte Gesicht steckt hinter welcher Stimme? Die Mentoren entscheiden nach jedem Auftritt nur anhand der Stimme, wen sie in ihr Team wählen.

In den anschließenden Shows treten die Prominenten sowohl in Duetten mit ihren Mentoren als auch in Soloauftritten jeweils gegeneinander an. Die dreiköpfige Jury aus der ESC-Gewinnerin Conchita, dem spanisch-deutschen Popsänger Álvaro Soler und dem irisch-amerikanischen Sänger, Musiker und Komponisten Angelo Kelly bewertet die Performance und vergibt Punkte an die Gesangstalente, so dass ein Ranking entsteht. Die oberen Plätze sind jeweils sicher in der nächsten Show von "IT TAKES 2" dabei, die unteren befinden sich in der "Gefahrenzone". Über ihren Verbleib entscheiden die Studiozuschauer per Voting.

Im großen Finale entscheidet sich schließlich, wer die gesangliche Neuentdeckung Deutschlands ist und den Promi-Gesangswettbewerb mit Ruhm, Ehre und einem Pokal im Gepäck als Sieger verlässt.

Moderiert wird die neue Show von Daniel Hartwich und Julia Krüger.

RTL zeigt "IT TAKES 2" ab Sonntag, den 15. Januar 2017 in fünf unterhaltsamen Shows, immer um 20:15 Uhr.

Krasse Verrenkungen!

Artem will die Jury auf Biegen und Brechen überzeugen