Wie sieht er denn aus? Und wohin geht's?

Instagram-Follower rätseln gleich doppelt über Jérôme Boateng

Da hat er seinen Fans aber eine schwierige Aufgabe bei Instagram gestellt.
Da hat er seinen Fans aber eine schwierige Aufgabe bei Instagram gestellt.
© imago images/Hübner, Susanne Hübner, Susanne Huebner via www.imago-images.de, www.imago-images.de

21. Juli 2021 - 20:35 Uhr

Wie geht's weiter, Junge?

Jérôme Boateng stellt die Welt via Instagram vor ein Rätsel. Zumindest den Teil der Welt, der sich für Fußball interessiert. Oder um es noch etwas präziser zu machen: Jérôme Boateng stellt den Teil der Welt vor ein Rätsel, der sich dafür interessiert, wie es für Jérôme Boateng weitergeht. Das sind immerhin rund 7,1 Millionen Menschen. Also etwa so viele, wie in Laos wohnen. Klar soweit?

Eher Style-, oder Clubfrage?

Ein aktuelles Foto des Abwehr-Hünen sorgt in den sozialen Medien für tüchtig Aufregung. Bei der genauen Betrachtung des Bildes könnte man meinen, dass sich die Aufregung um den Style des 32-Jährigen dreht. Der ist, nun, experimentell. Weißer Fischerhut, lila Oberteil, zartrosa (oder so) Buchse und Schuhe, erneut in lila.

Aber nein, die Welt (zumindest die, die sich für die Zukunft von Jérôme Boateng interessiert) fragt sich: Wohin fliegt der Mann? Denn tatsächlich sitzt er im Flieger. Selbstverständlich nicht in einem Linienflieger! Geht's zu seinem neuen Club? Boateng kommentiert das Bild kurz und rätselhaft mit den Worten: "Off to…".

Tja, Aufklärung gibt es nicht. Wäre ja auch nicht sonderlich spannend. In einer Instagram-Story, die etwas später gepostet wurde, wird Boateng beim privaten Training gefilmt. Crossfit ist das Stichwort. Die Umgebung wirkt eher karg, südeuropäisch. Ein weiteres Indiz? Kann sein, muss aber nicht. Was (den Bildern der Story folgend) auszuschließen ist: Boateng ist nicht in Berlin. Ein Wechsel zurück zur Hertha ist derweil das am höchsten gelistete Gerücht bei Transfermarkt.de. Tja, und nun? Abwarten. Weiterraten. Kleiner Spoiler: Nach Laos (siehe oben) wird er ganz sicher nicht wechseln. Oder über den Style diskutieren. Wobei: zielführender ist das auch nicht. (tno)