2-in-1-Produkt

Illuminatoren sorgen für den perfekten Glow

Einen tollen Glow schafft der richtige Illuminator.
© SVETIKD (SVETIKD (Photographer) - [None], SVETLANA DAMJANAC

25. September 2020 - 12:40 Uhr

Beauty-Trend: So strahlt das Gesicht

Bisher gehörten Bronzer und Highlighter zum festen Bestandteil der Schminkroutine. Dieses neue Beauty-Tool bringt pünktlich zum Herbstbeginn frischen Wind hinein – Illuminatoren sind derzeit total angesagt. Sie verleihen der Haut einen leichten, natürlichen Glow-Effekt und sind damit eine ideale Make-up-Basis.

von Isabel Michael

Was sind Illuminatoren?

Anders als Highlighter werden Illuminatoren nicht punktuell als Finish, sondern auf das ganze Gesicht aufgetragen. Es handelt sich um eine Kombination aus Primer und Highlighter. Somit dienen Illuminatoren als Basis fürs Make-up. Sie haben eine leichte Konsistenz und verstopfen die Poren nicht.

Die enthaltenen Pigmente reflektieren den Herstellern zufolge das Licht und sorgen so für einen strahlenden, warmen Hautton. Je nach Produkt sind dazu auch noch Vitamine, Hautpflegestoffe und ein Sonnenschutz enthalten. Illuminatoren können auch verwendet werden, ohne anschließend Foundation & Co. aufzutragen. Das führt dann natürlich zu einem noch intensiveren Glow-Effekt, der besonders bei Sonnenschein und in den Abendstunden einen tollen Eindruck macht.

So werden Illuminatoren angewendet

Illuminatoren können einfach vor der Grundierung auf die Haut aufgetragen werden. Manche Frauen mischen sie jedoch auch ihr Serum oder in die Foundation. Hier sollte man individuell entscheiden, welche Methode am besten geeignet ist. In jedem Fall sorgt der Illuminator dafür, dass das Finish wesentlich natürlicher aussieht, als bei der Verwendung von normalen Highlightern. Dazu hält das Make-up auch noch besser.

Diese 5 Illuminatoren sind unsere Favoriten

"Born to Glow"-Illuminator von NYX
Dieser Liquid-Illuminator verleiht dem Teint einen zarten Rosé- oder Pfirsichton. Es stehen insgesamt vier verschiedene Nuancen zur Verfügung, sodass für jeden Hauttyp das passende Produkt dabei ist. Tipp: Für kühlere Hauttöne eignen sich Rosé-Töne ideal. Menschen mit einem warmen Hautunterton sollten dagegen besser zum Pfirsichton greifen.
🛒 » "Born to Glow"-Illuminator bei Douglas ansehen*

"The Hydrating"-Illuminator von La Mer
Ein Illuminator, der angereichert ist mit Antioxidantien, sodass die Haut ausreichend mit wertvollen Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt wird. Hierbei handelt es sich um eine universelle Farbnuance, die jedem Hautton schmeichelt und mit feinen Perlen für ein strahlendes, frisches Aussehen sorgt.
🛒 » "The Hydrating"-Illuminator bei Douglas ansehen*

"Highlight Drops" von Essence
Für den kleinen Geldbeutel eignen sich auch die Highlight Drops von Essence in den Farben "Rosy Aura" oder "Silver Lining". Die feinen Schimmerpigmente schaffen einen tollen Glow. Mit der Pipette kann das Produkt gut dosiert in das Serum oder in die Foundation gemischt werden.
🛒 » "Highlight Drops" bei Doulas ansehen*

Illuminator von Artdeco
Mit diesem praktischen Highlighter-Stick von Artdeco können Sie sehr gezielt bestimmte Gesichtsareale hervorheben und dunkle Schatten korrigieren. Mit nur einer kleinen Drehung erscheint die Illuminator-Flüssigkeit auf der Bürste und kann präzise aufgetragen werden.
🛒 » Artdeco-Illuminator bei Amazon ansehen*

"The Iluminator Radiant Perfecting Primer + Finisher Primer" von Estée Lauder
Mit einem Mix aus Vitamin E, Reiskleie-Essenz und Sheabutter verleiht der Iluminator der Marke Estée Lauder dem Hersteller zufolge viele Nährstoffe, ausreichend Feuchtigkeit und ein ebenmäßiges Hautbild. Er ist ölfrei und damit für alle Hauttypen geeignet.
🛒 » "Radiant Perfecting Primer" von Estée Lauder bei Douglas ansehen*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.