Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein: Kandidatin Barbara Engel

© RTL / Frank Hempel

11. Mai 2016 - 13:55 Uhr

Barbara Engel, 62, Designerin

Im Jahr 2008 ging Barbara Engel in der dritten Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" ins Rennen. Damals schaffte sie immerhin den sechsten Platz. Die Designerin will nun zurück ins Dschungelcamp nach Australien und stellt sich dafür den Herausforderungen in "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!". In der dritten Show wählen die Zuschauer sie ins Finale, wo ihr Traum vom Wiedereinzug ins Dschungelcamp jedoch leider platzt.

In Hamburg geboren, wuchs Ex-Dschungelcamp-Kandidatin Barbara Engel die ersten fünf Jahre an der Alster auf und erlebte dort die glücklichste Zeit Ihrer Kindheit. Ihr Vater Werner Engel war 1954 Rallye Europameister, wurde mit dem silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet und war als erfolgreicher Verleger im Aufsichtsrat von Bertelsmann tätig. 1958 verunglückte er bei der Tulpenrallye in Zandvoort tödlich. Mutter Ursula Engel heiratete zwei Jahre später auf Cuba mit Fidel Castro und Che Guevara als Treuzeugen den Großindustriellen Alfons Müller-Wipperfürth.

Mit sieben Jahren besuchte Ex-Dschungelcamp-Kandidatin Barbara Engel bereits ein Internat in der Schweiz. Danach wechselte sie 14 Mal die Schule und absolvierte 1971 in Hamburg das Abitur. Anschließend machte Barbara Engel eine Ausbildung zur Verlagskauffrau beim Axel Springer Verlag, die Sie zwei Jahre später mit Erfolg bestand. Aus familiären Gründen wechselte sie in die Textilbranche und eröffnete 1975 ein Herrenaustatter-Geschäft in Hamburg. Dort lernte sie Heiligabend 1976 Bernd Herzsprung kennen. Die beiden verliebten sich und feierten 1979 in Los Angeles eine Doppel-Hochzeit mit Fritz und Angela Wepper. Zusammen mit Bernd hat Barbara ihre zwei Töchter Sara Lena und Hannah Rebecca.

1983 verkaufte die Ex-Dschungelcamp-Bewohnerin ihr Geschäft und ihr Haus in der Lüneburger Heide und zog zu Ihrem Mann nach München, wo die Familie etwas außerhalb idyllisch auf einen Bauernhof lebte.

Barbara Engel hat ihre Teilnahme im Dschungelcamp nie bereut

2009 wurde die Ehe von Ex-Dschungelcamp-Bewohnerin Barbara mit Bernd Herzsprung geschieden und sie zog nach Sri Lanka um Abstand zu bekommen und Ihr Projekt Hilfe zur Selbsthilfe zu etablieren, das sie seit dem Tsunami betreute. Sie vermittelte den Menschen dort Arbeit für deutsche Textilfirmen. Bei "Lodenfrey" in München hatte Barbara ihre eigene Trachten-Kollektion und auch der Firma "Louis und Louisa" stand sie mit Rat und Tat zur Seite.

Nach einem schweren Unglück in Sri Lanka 2011 wurde Barbara Engel nach Berlin transportiert, verbrachte anderthalb Jahre in Krankenhäusern und wurde 12 Mal operiert. Die Liebe und Unterstützung ihrer Töchter halfen ihr in Berlin einen Neustart zu beginnen. Heute ist Barbara Engel als Modeberaterin tätig und liebt es jungen talentierten und ambitionierten Menschen ihre Erfahrungen und Ihren Stil weiterzugeben. Zusätzlich ist Ihr Märchenbuch in Arbeit zu dem Bernd Herzsprung die CD besprechen wird.

Barbara Engel war als Kandidatin in der dritten Staffel von "Ich bin ein Star – holt mich hier raus!" in Australien und bereut ihre Teilnahme kein bisschen. Generell liebt sie authentische Reality-Formate und war gerne Kandidatin bei "Promi Shopping Queen" und "Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika."

Barbara Engel ist Single und genießt Ihre Freiheit. Zu ihren Töchtern hat die Ex-Dschungelcamp-Kandidatin ein liebevolles, sehr enges und zu Bernd Herzsprung ein entspanntes Verhältnis. Bernds unehelichen Sohn hat sie respektvoll als Bruder ihrer Töchter aufgenommen.