Mit ihm haben sie nicht gerechnet

Männer versuchen, Zweijährige zu entführen - dann wird Familienhund zum Lebensretter

Kidnapper lassen eine Zweijährige wieder los, nachdem sie der Familienhund angriff. Auf dieser Straße hatte sich der Vorfall am Mittwochvormittag in Ringwood (Hampshire) ereignet.
Kidnapper lassen eine Zweijährige wieder los, nachdem sie der Familienhund angriff. Auf dieser Straße hatte sich der Vorfall am Mittwochvormittag in Ringwood (Hampshire) ereignet.
© Google Maps

13. Mai 2022 - 8:35 Uhr

Unter dem Vorwand, sich für den Familienhund zu interessieren, sprachen zwei Männer eine Mutter an – und rannten mit deren zweijähriger Tochter davon. Eine "versuchte Kindesentführung", so die Polizei. Weit kamen die Kidnapper nicht. Der Hund nahm die Verfolgung auf, und biss einem der Entführer ins Bein, der daraufhin von dem Mädchen abließ und die Flucht ergriff.

Polizei fahndet nach den mutmaßlichen Entführern

Die Polizei von Hampshire hat die Präsenz in der Gegend erhöht, in der es zu einer versuchten Kindesentführung kam. (Foto: Symbolbild)
Die Polizei von Hampshire hat die Präsenz in der Gegend erhöht, in der es zu einer versuchten Kindesentführung kam. (Foto: Symbolbild)
© Instagram / hampshireconstabulary

Ereignet hatte sich der Vorfall am Mittwochvormittag gegen viertel vor elf in Ringwood (Stadt in der britischen Grafschaft Hampshire). Nun fahndet die Polizei nach zwei Männern, die versuchten, das Mädchen zu entführen. Demnach hätten sie die Mutter in ein Gespräch verwickelt, woraufhin ein Täter das Kind schnappte und mit ihm in Richtung einer nahe gelegenen Wohnsiedlung davonrannte. Er ließ es frei, nachdem er vom Hund der Familie ins Bein gebissen worden war.

Mutter und Kind wurden von Spezialkräften der Polizei betreut, die derzeit versuchen, die Umstände der Tat zu klären. Derzeit gehe man von einer versuchten Entführung aus, sagte ein Sprecher der Polizei von Hampshire. Die beiden Männer werden als Ende 30, etwa 1,70 Meter groß und mit Mützen bekleidet beschrieben – einer trug hellblaue, der andere dunkle Jeans.
Detective Inspector Janine Bradley sagte, sie nehme den Entführungsversuch "sehr ernst".

"Unsere Beamten führen umfangreiche Ermittlungen in der Gegend durch – einschließlich Hausbesuchen, Auswertung von Überwachungsvideos und sichtbaren Patrouillen in der Gegend, um die Bevölkerung zu beruhigen", so Bradley. "Dieser Vorfall hat sich in einem Wohngebiet am helllichten Tag ereignet. Wir bitten alle, die etwas gesehen oder gehört haben, sich zu melden. Vielleicht kennen Sie jemanden, der einen Hundebiss am Bein erlitten hat." (cwa)