Sturmtief „Eugen“ in Niedersachsen

"Wütendes" Trampolin auf Gleisen stoppt S-Bahn

Trampolin auf den Gleisen vor dem Bahnhof Horneburg
Trampolin auf den Gleisen vor dem Bahnhof Horneburg
© Polizeiinspektion Stade

05. Mai 2021 - 12:18 Uhr

Rechtzeitige Notbremse

In der Regel sind es Durchsagen wie ein Böschungsbrand oder unbefugte Personen auf den Gleisen, die Pendler zwischen Stade und Hamburg wohl nicht mehr hören können. Dieses Mal werden sie aber nicht schlecht gestaunt haben: Ein leicht deformiertes Trampolin auf der Strecke versperrt den Weg. Sturmtief "Eugen" hat das Hüpfgerät aus einem benachbarten Grundstück stibitzt, um dem Nahverkehr einen Streich zu spielen. Der Zugfahrer kann die S-Bahn vor dem Bahnhof Horneburg gerade noch zum Stehen bringen.

Zugverkehr lahmgelegt

In beiden Richtungen wird der Verkehr gesperrt. Weil das Trampolin offensichtlich nicht sturmfest befestigt war, müssen zehn Feuerwehrleute aus Horneburg anrücken und die Gleise wieder freiräumen. Anschließend rollen die Züge wieder. Fahrgäste wurden zum Glück nicht verletzt. Sie kommen wohl nur verspätet zu ihrem Termin - aber mit einer guten Ausrede.

DPA/CTA

Auch interessant