Spielmacher überzeugt gegen Griechenland

Hass nach EM-Gala: Todesdrohungen gegen Dennis Schröder!

Zwei Treffer von der Mittellinie, Monster-Blocks und Dunks! Die besten Szenen aus dem Viertelfinal-Dienstag
03:03 min
Die besten Szenen aus dem Viertelfinal-Dienstag
Zwei Treffer von der Mittellinie, Monster-Blocks und Dunks!

6 weitere Videos

Das war richtig stark: Dennis Schröder zeigte als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft im EM-Viertelfinale eine herausragende Leistung. 26 Punkte steuerte er zum sensationellen 107:96-Erfolg der DBB-Auswahl gegen Griechenland bei. Auch Highlights der Deutschen um Schröder sehen Sie im Video oben.

Nach dem Spiel wurde die Feierlaune beim 28-Jährigen allerdings schnell getrübt. Schröder sah sich üblen Anfeindungen ausgesetzt und wandte sich an die Öffentlichkeit.

"Dennis, mir und meinen Kindern den Tod gewünscht"

Nach dem deutschen Überraschungscoup gegen den Turnierfavoriten Griechenland wurden sowohl Dennis Schröder als auch seine Frau Ellen heftig beleidigt und sogar bedroht. Dabei soll es sich um frustrierte Anhänger des griechischen Teams gehandelt haben, die offenbar ihre Wut und ihren Hass am Ehepaar Schröder sowie deren Kindern ausließen.

Lese-Tipp: Surreale EM-Gala: Das beste Spiel der deutschen Basketball-Geschichte

Franz Wagner freut sich auf mehr Basketball im Free-TV DBB-Stars im Glück: "Hier ist alles drin"
00:45 min
DBB-Stars im Glück: "Hier ist alles drin"
Franz Wagner freut sich auf mehr Basketball im Free-TV

6 weitere Videos

"100 griechische Fans haben mir, Dennis und meinen Kindern den Tod gewünscht. Manche sagen auch: Sie würden uns alle umbringen. Ich will gar nicht wissen, wie viele Nachrichten Dennis bekommen hat", wurde Ellen Schröder in der "Bild" zitiert. Sie fügte ihrem Statement hinzu: "So etwas habe ich noch nie erlebt! Ich kann die alle gar nicht anzeigen, weil das so viele waren."

Klare Ansage von Schröder bei Instagram

Dennis Schröder nach Sieg über Griechenland bei Basketball-EM in Berlin: Hass und Todesdrohungen gegen ihn und seine Familie
Dennis Schröder postete dieses Statement in seiner Instagram Story.
ds17_fg, Instagram

Der Star selbst sah sich aufgrund der Derbheit und Bedrohlichkeit der Anfeindungen ebenfalls zu einer öffentlichen Stellungnahme gezwungen. In seiner Instagram-Story wandte sich der 27-Jährige, der sein Basketballspiel immer wieder mit einer durchaus aufreizend wirkenden Show verbindet, direkt an den Teil der griechischen Anhänger, die ihn und seine Familie vor Ort in der Mercedes Benz Arena in Berlin sowie im Internet übel beschimpft hatte.

Lese-Tipp: Deutsche Heldenreise gegen Spanien bei RTL am Freitag im Free-TV!

"Griechische Fans! Ich kann eine ganze Menge verkraften. Aber meine Familien-Mitglieder als 'Huren' oder so was zu bezeichnen – das ist unter der Gürtellinie! Das ist einfach falsch. Also sagt mir bitte nicht, wie ich darauf zu reagieren habe." Laut dem "Bild"-Bericht war es nicht nur Schröder, der den Frust einiger griechischer Anhänger abbekam. Auch Andreas Obst, der 19 Punkte zum Viertelfinal-Sieg beisteuerte, soll beleidigt und bedroht worden sein. (tno, mit sport.de)