RTL News>News>

Hamburg: Frau bei Mordversuch mit Messer lebensgefährlich verletzt

Mann attackiert Frau vor Geschäft in Hamburg

Frau bei Mordversuch mit Messer lebensgefährlich verletzt

Hamburg
Tatort in Hamburg (Foto: dslr-news)

Brutales Verbrechen in Hamburg: Eine 41-jährige Frau ist bei einem Messerangriff schwer verletzt worden. Tatverdächtig ist ein 25-Jähriger, er soll der Frau am Morgen in den Hals gestochen haben. Die Frau schwebt in Lebensgefahr.

Opfer und Täter kannten sich

Polizeiangaben zufolge kannten sich Täter und Opfer offensichtlich. Der Mann flüchtete, wurde jedoch in der Nähe des Tatorts von Beamten vorläufig festgenommen. Auch die vermutliche Tatwaffe wurde sichergestellt. Nun ermittelt eine Mordkommission.

Lokalen Medien zufolge sah ein Mitarbeiter eines Lieferdienstes aus seinem Laden die Attacke und half der verletzten Frau, indem er sie in den Laden zog und die Tür zu hielt. Der Täter habe immer wieder gegen die Tür getreten, um hineinzukommen. (dpa/uvo)