Die Fans spekulieren wild

Halloween: Heidi Klum gibt neue Details zum Partnerkostüm mit Tom Kaulitz bekannt

19. Oktober 2019 - 13:21 Uhr

So wird Heidi Klums Halloween-Kostüm hergestellt

Noch zwei Wochen, dann steigt für Heidi Klum wieder DIE Party schlechthin: ihre berühmtberüchtigte Halloween-Feier. Jeder, der das Model kennt, weiß, dass ihre Kostüme legendär sind und dass Heidi sich in Sachen Aufwand von Jahr zu Jahr selber übertrifft. Letztes Jahr verwandelten sie und Tom sich in Fiona und Shrek. Doch was steht 2019 an? Die 46-Jährige gab jetzt einen neuen Einblick in die Entstehung des Kostüms. Mehr dazu im Video.

Heidi Klum im Halloween-Partnerlook mit Tom Kaulitz

Letztes Jahr sorgten Heidi und Tom als Fiona und Shrek für Aufsehen. Dieses Mal hat Klum allerdings ein bisschen mehr Rücksicht auf ihren Mann genommen. Gegenüber "People" verriet sie in einem Interview: "Sein Kostüm wird dieses Jahr leichter [als meins], weil er mir letztes Jahr so leid getan hat. Er hatte so etwas vorher noch nie gemacht und es war härter für ihn als für mich, weil er den großen Bauch und das Gesicht hatte. Ich bin das gewohnt, aber er war so: 'Oh mein Gott, ich werde sterben! Es ist so heiß!'"

Hier ließ Heidi Klum ihren Körper scannen

Vor einigen Monaten teilte Heidi ein Video mit ihren Fans, in dem sie sich nur in Unterwäsche einem Körperscan unterzog - und dabei die Pose einer unbeweglichen Statue einnahm.

Passend dazu erzählte sie gegenüber "People" neue Details: "Ich werde es schwer haben, zu laufen und es wird wirklich sehr lange dauern." Zehn Stunden soll das Anlegen ihres Kostüms dieses Jahr in Anspruch nehmen.

Umfrage: Was könnte Heidi Klums Kostüm dieses Jahr sein?