GZSZ-Wochenvorschau ab 31.01.2022

Jo Gerner wird im Gefängnis verprügelt

07. Februar 2022 - 8:59 Uhr

Gibt es für Nazan und Kian das ultimative Happy End?

Kian (Nassim Avat) weiß jetzt, dass er in Nazan (Vildan Cirpan) die Frau seines Lebens gefunden hat, die er am liebsten gar nicht mehr loslassen möchte. Er schwebt auf Wolke 7 und möchte gemeinsam mit Nazan den nächsten Schritt gehen. So stellt er seiner Herzensdame die Frage aller Fragen. Doch wie wird Nazan auf diesen Heiratsantrag reagieren? Das sehen Sie im ersten Teil der GZSZ-Wochenvorschau.

Den zweiten und dritten Teil der Wochenvorschau mit GZSZ-Schauspieler Thomas Drechsel können Sie sich ebenfalls hier ansehen – einfach runterscrollen.

Nihat zieht sich aus - für die Karriere als Politiker

Nihat (Timur Ülker) verfolgt weiterhin sein Politik-Projekt, denn er will im Kolle-Kiez endlich richtig anpacken und etwas verändern. Damit ihm die Aufmerksamkeit der Bürger und Bürgerinnen sicher ist, scheut Nihat auch nicht davor zurück, vor der Kamera komplett blank zu ziehen. Wie das aussieht und ob er damit wirklich erfolgreich ist, zeigt der zweite Teil der GZSZ-Wochenvorschau.

GZSZ immer eine Woche vorher im Pre-TV

GZSZ immer eine Woche vorher im Pre-TV

Für Jo Gerner wird es brenzlig im Gefängnis

Um dem aktuellen Liebes-Chaos zu entfliehen, sucht Moritz (Lennart Borchert) Ablenkung auf seiner Dating-App. Doch das bringt Moritz leider nicht den erhofften Spaß, sondern macht ihm eher Angst. Denn immer wieder besucht ein gewisser "Curlyboy" seine Seite. Als Moritz dann auch noch herausfindet, dass sich der Typ unmittelbar in seiner Nähe befindet, macht er sich auf die Suche und findet etwas Merkwürdiges heraus. Was das ist, zeigt der dritte Teil der GZSZ-Wochenvorschau.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Neue GZSZ-Folgen schon vorher auf RTL+ sehen

Neugierig geworden? "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" können Sie bereits sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf RTL+ sehen. (rgä)