„Das war meine einzige Chance“

Erik verliert wegen Lars seinen Job im „Mauerwerk“

11. November 2019 - 10:13 Uhr

GZSZ-Folge 6886 vom 11.11.19

Erik (Patrick Heinrich) vermutet, dass Lars (Timon Ballenberger) die Tür zum Kühlraum offengelassen hat. John (Felix von Jascheroff) muss wegen dieser Unachtsamkeit viele Lebensmittel entsorgen und macht dadurch Verluste. Anstatt seinen Fehler einzugestehen, schweigt Lars und so wird Erik zum Hauptverdächtigen. Als diesem dann der Kragen platzt und John den Ausraster mitbekommt, ist für ihn die Situation klar: "Dass du vergisst, die Tür zum Kühlraum zuzumachen ist die eine Sache, aber Lars hier so anzugehen, geht gar nicht. Abgesehen davon kann ich das meiner Crew nicht zumuten. Das war's für dich." Erik verliert seinen Job. Wie Erik mit seinem Kumpel Lars im Streit auseinandergeht, zeigen wir im Video.

Erik will seine Vergangenheit hinter sich lassen

Erik hat sich von seinen kriminellen Freunden und einem schlechten Umfeld abgewandt und möchte in Berlin mit seiner Freundin Toni (Olivia Marei) ein neues Leben beginnen. Doch als Ex-Häftling findet er keinen Job. Er bekommt aber Unterstützung aus unerwarteter Richtung. John gibt ihm eine Chance und bietet ihm einen Ausbildungsplatz im "MauerwerK" an. Auch Maren (Eva Mona Rodekirchen) gibt ihm eine zweite Chance.

In Lars findet Erik einen guten Kumpel, der ihm seine Vergangenheit nicht vorhält, sondern einfach akzeptiert, wie er ist. Doch die Freundschaft bekommt einen Riss, als Lars nicht einschreitet, als Erik entlassen wird. Muss Erik jetzt wieder ganz von vorne anfangen?

GZSZ bei TVNOW sehen!

Neue Folgen von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es immer sieben Tage vor TV-Ausstrahlung bei TVNOW zu sehen.