Neu Herausforderung für den „Stromberg“-Star

Diana Staehly: Ihre GZSZ-Rolle Melanie liegt im Koma

02. März 2021 - 6:01 Uhr

„Ich habe neun Stunden im Bett gelegen“

Tobias' verschollene Frau Melanie wurde gefunden – und sie ist am Leben. Doch sie liegt schon seit mehreren Jahren im Koma. Ob sie jemals wieder aufwachen wird? … "Stromberg"-Star Diana Staehly ist die Neue bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Sie spielt Koma-Patientin Melanie und diese Rolle ist schon eine kleine Herausforderung für sie. "Ich habe neun Stunden im Bett gelegen", verrät sie im Interview über ihre ersten Drehtage. Warum das aber nicht nur anstrengend, sondern auch sehr informativ für sie war, verrät sie im Video.

Zu sehen ist Diana Staehly ab dem 02.03.2021 im TV und schon jetzt auf TVNOW.

Diana Staehly: „Ich musste genau recherchieren und proben“

"Die Herausforderung in der Vorbereitung auf meine Rolle war, eine Frau zu mimen, die acht Jahre nicht gesprochen hat, sich nicht eigenständig bewegt hat und zudem nicht mehr weiß, wer sie ist. Dazu musste ich genau recherchieren und proben, wie ich die ersten Laute von mir gebe, wie die ersten Worte zu sprechen und mit welcher Überforderung ein Mensch zu kämpfen hat, der so lange 'auf der anderen Seite' war. Außerdem musste ich mich körperlich in diese Form der 'Unfitness' reinfinden. Und last but not least, war die Vorbereitung insofern sehr anders, als auf Rollen sonst, da man sich als Schauspieler immer einen gesamten Background für seine Figur schafft, sprich, das Vorleben genauestens definiert, um eine möglichst authentische Person darstellen zu können. Diese Art der Herangehensweise fiel für mich nun bei einer Frau ohne Gedächtnis weg", sagt Diana Staehly über ihre Rolle.

Mehr GZSZ-Highlights gibt es hier zu sehen:

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf TVNOW anschauen

Ganze Folgen von GZSZ gibt es bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung bereits auf TVNOW zu sehen.