Rollenprofil

GZSZ Rolle: Maren Seefeld

29. März 2019 - 14:37 Uhr

Eva Mona Rodekirchen spielt Maren Seefeld.

Maren (gespielt von Eva Mona Rodekirchen) ist Grafikdesignerin und das Oberhaupt ihrer Patchwork- Familie. Marens vier Kinder gehen auf drei verschiedene Väter zurück: Die ältere Tochter Tanja, die mittlerweile im Ausland lebt, ist das Ergebnis einer Affäre mit Kurt LeRoy, einem berühmten US-Rockmusiker. Aus Marens zweitem Beziehungsversuch gingen ihre beiden Kinder Lilly und Jonas hervor. Baby Emma war ein Austrutscher mit Leon.

Bei Maren herrscht ein liebevoll-strenges Regiment

Eva Mona Rodekirchen
Eva Mona Rodekirchen spielt bei GZSZ Maren Seefeld.
© MG RTL D / Bernd Jaworek

Grundsätzlich ist Maren eine pragmatische Mutter - keine Glucke, aber emotional, mit rauer Schale und weichem Kern. Sie schießt auch gelegentlich übers Ziel hinaus, in der Annahme, ihre Kinder beschützen zu müssen. Bei ihr herrscht ein liebevoll-strenges Regiment. Schließlich muss sie als Mutter alles am Laufen halten, den Lebensunterhalt verdienen, ihre Kinder zu selbstständigen Menschen erziehen und den Haushalt schmeißen. Letzteres fällt allerdings oft hinten über, daher wird schnell mal eine Tiefkühlpizza in den Ofen geschoben.

Maren ist eine toughe, lebenshungrige, kluge und warmherzige Frau. Selbstironisch und humorvoll, modern und vorurteilsfrei. So sehr sie sich bemüht, alles im Griff zu haben, so wenig kann sie aber gegen ihr chaotisches Wesen tun. Nach Höhen und Tiefen in ihrem Leben hat sie Fuß gefasst und weiß, was sie will.