Do | 08:30

GZSZ: Nihat schwebt in Lebensgefahr

Nihat in Lebensgefahr
Nihat in Lebensgefahr Kommen die Freunde zu spät? 00:51

GZSZ-Folge 6612 vom 10.10.18

Nihat (Timur Ülker) tut alles, um seine Cousine Shirin (Gamze Senol) zu retten. Doch seine Recherchen bleiben nicht unentdeckt und er gerät in die Fänge von skrupellosen Entführern. Nihats Verschwinden lässt John (Felix von Jascheroff) und Toni (Olivia Marei) keine Ruhe und sie machen sich auf die Suche nach ihm. Und tatsächlich, sie finden Nihat. Doch der Anblick ist erschreckend. Keiner weiß, ob Nihat noch lebt.

Kommen Shirin, John und Toni etwa schon zu spät?

Shirin, John und Toni sind in großer Sorge um Nihat, der schon seit Stunden nichts mehr von sich hat hören lassen. Kurzerhand heften sich die Freunde an eine letzte Spur von ihm und tatsächlich, die drei werden fündig. In einem Kellerloch wird Shirins Cousin gefangen gehalten. Nachdem Toni erfolgreich den Entführer überwältigen konnte, können sie zu Nihat durchdringen. Doch dann der Schock: Nihat liegt regungslos am Boden und scheint wie tot. Shirin, John und Toni müssen um sein Leben fürchten.

Im Krankenhaus kommt Nihat wieder zu sich

GZSZ: Nihat trifft seine Retterin.
Nihat trifft im Krankenhaus auf seine Retterin. © RTL

Nihat kommt ins Krankenhaus, wo er zum Glück noch rechtzeitig medizinisch versorgt werden kann, sodass er schnell wieder auf seinen Beinen steht. Zwar noch etwas wackelig, aber bewusst genug, dass er mitbekommt, zu welchem Erfolg seine Höllen-Entführung geführt hat. Toni konnte den Täter überwältigen und er hat bei der Polizei alles gestanden. Shirins angeblicher Autounfall war alles eine geplante Inszenierung ihres Ex-Mannes Erik (Patrick Heinrich). Nach dieser erfreulichen Nachricht fallen Shirin 1000 Steine vom Herzen.

Die spannende GZSZ-Folge könnt ihr euch schon vor Ausstrahlung bei TV NOW anschauen.

Alles zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Alle GZSZ-Videos

So geht es am Donnerstag weiter

Das passiert am 18.10.2018 bei GZSZ

So geht es am Donnerstag weiter