Fr | 19:40

GZSZ: Maria Wedig spielt Familienmensch Nina Ahrens

Maria Wedig ist GZSZs Neue
Maria Wedig ist GZSZs Neue Das ist die Rolle des frühere AWZ-Stars 00:13

Rollenprofil: Nina Ahrens

Warmherzig und ruhig, aufgeschlossen und selbstbewusst. So beschreiben Freunde, Familie und wohl auch Nachbarn Nina (gespielt von Maria Wedig). 

So ist Nina Ahrens

Nach ihrem Abitur hat Nina nicht lange überlegt und sich direkt in ihr Jura-Studium gestürzt. Dort lernte sie auch Martin kennen und verliebte sich Hals über Kopf in den attraktiven Mann aus gutem Hause.

Als sie mit 19 überraschend schwanger wurde, bestand Martins konservative Familie auf einer Hochzeit. Nina hat das Studium für die Geburt ihrer Tochter unterbrochen, dennoch hatte sie den Wunsch, ihre Karriere weiter voranzutreiben, immer noch fest vor Augen. Als sie dann erneut schwanger wurde, hat sie sich bewusst dafür entschieden, voll und ganz für ihre Kinder da zu sein. Und mit den Jahren, die verstrichen, verlor sie ihr Karriereziel immer mehr aus den Augen. Die eigene Kanzlei musste verschiedenen Bürojobs weichen, doch mit ihrer smarten und selbstbewussten Art fiel es ihr nicht schwer, auch auf diesem Feld zu punkten. 

Nina kann gut mit Menschen

Maria Wedig
Maria Wedig spielt Nina Ahrens © GZSZ, MG RTL D / Rolf Baumgartne

Für Nina bedeutet die Familie alles. Sie selbst hat ihren Vater nie kennengelernt und wuchs bei ihrer Mutter auf – umso mehr möchte sie das Bild einer klassischen Familie für ihre Kinder aufrechterhalten. Da sich ihre Tochter aber bereits emanzipiert hat, ist ihr die Beziehung zu Luis umso wichtiger.

Nina hofft, dass ihre Familie mit dem Umzug nach Berlin einen echten Neuanfang schaffen und die dunkle Zeit in Frankfurt endlich hinter sich lassen kann.

Nina kann gut mit Menschen. Sie ist offen und zugewandt, daher dauert es auch nicht lange, bis sie in Berlin auch schon die ersten Freunde gefunden hat: die Seefelds.

Alles zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Alle GZSZ-Videos

So spannend ist die Geburt von Marens Baby

Plötzlich geht alles ganz schnell

So spannend ist die Geburt von Marens Baby