GZSZ-Folge 6395 vom 30.11.2017: Blackout bei Sunny, Lilly, Laura und Anni

30. November 2017 - 8:57 Uhr

Was hat es mit dem geheimnisvollen Schlüssel auf sich?

Lilly und Anni begrüßen Laura und Sunny offiziell in ihrer WG und feiern es mit einem gemeinsamen Abendessen. Danach geht es gut gelaunt ins "Mauerwerk". Am nächsten Morgen wachen die Mädels in der Wohnung auf und können sich an nichts erinnern. Ein geheimnisvoller Schlüssel wirft Fragen auf. Was ist an dem Abend bloß passiert?

Was haben Sunny, Lilly, Laura und Anni angestellt?

Endlich wieder Frauen-WG. Laura (Chryssanthi Kavazi), Lilly (Iris Mareike Steen), Anni (Linda Marlen Runge) und Sunny (Valentina Pahde) wohnen nun offiziell zusammen. Zur Feier des Tages kocht Lilly ihr berühmtes Curry, mit köstlichen Pilzen aus dem Asia-Shop.

Da alle vier Frauen gerade Stress mit Männern in ihrem Leben haben, kommt das Gratisgeschenk aus dem Shop geredet recht: Räucherstäbchen, um böse Geister zu vertreiben. Sunny möchte ihren Großvater Jo Gerner (Wolfgang Bahro) vertreiben, Lilly ihren Ex-Freund Tuner (Thomas Drechsel), Laura möchte über Philip (Jörn Schlönvoigt) hinwegkommen und Anni sich an Jonas (Felix van Deventer) für einen unhöflichen Spruch rächen.

Partynacht mit Folgen

GZSZ: Blackout bei Sunny, Lilly, Laura und Anni
Die WG-Truppe kann sich an nichts erinnern.
© RTL

Nach dem Essen geht es für die vier Berlinerinnen ins "Mauerwerk", wo sie tanzen und ihren Sorgen vergessen. Doch dann endet der Abend für sie abrupt. Am nächsten Morgen wachen sie in der Wohnung auf und können sich an nichts erinnern.

Noch viel geheimnisvoller ist ein Schlüssel, den Sunny um den Hals an einer Kette trägt. Niemand weiß, was das zu bedeuten hat. Die vier Frauen ahnen nicht, dass sie ihre "bösen Geister", in Form Jo, Tuner, Philip und Jonas, irgendwo in Berlin eingeschlossen haben. Werden sie das Geheimnis der Nacht lüften und die Männer befreien können?

Die spannende Partynacht und ihre Folgen könnt ihr euch schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW anschauen.