GZSZ-Folge 6373 vom 31.10.2017: Emily platzt ihr selbst genähtes Kleid

31. Oktober 2017 - 9:00 Uhr

Peinliche Situation im schicken Restaurant

Paul führt Emily schick zum Essen aus. Um ihrem Freund zu beweisen, dass sie das Zeug zu einer echten Designerin besitzt, näht sie sich ihr Outfit für den Abend selbst. Das Kleid kann sich auch tatsächlich sehen lassen, doch leider ist es Emily etwas zu eng. Im Restaurant beginnt es dann sogar an der Seite aufzuplatzen.

Emilys Nähkünste sind noch nicht perfekt

GZSZ: Emily platzt ihr Kleid
Paul führt Emily schick zum Essen aus. Da platzt ihr das selbst genähte Kleid.
© RTL

Emily (Anne Menden) macht große Fortschritte im Nähkurs. Sie wagt sich sogar schon alleine an ihr erstes selbst genähtes Kleid heran. Doch damit nicht genug: Das Ergebnis will sie bei einem romantischen Abendessen mit Paul (Niklas Osterloh) in einem edlen Restaurant präsentieren.

Das rote Kleid ist ein echter Hingucker. Paul ist ganz begeistert von Emilys Nähkünsten und prophezeit ihr eine große Zukunft als Designerin in Berlin. Er ahnt nicht, dass Emily sich wohl etwas vernäht hat. Das Kleid ist ihr viel zu eng.

Im Restaurant kommt es dann zu seiner sehr peinlichen Situation. Das Kleid platzt an der Seite auf. Wie soll Emily bloß aus dieser misslichen Lage wieder herauskommen?

Bei TV NOW.de oder in der TV NOW App könnt ihr schon vor TV-Ausstrahlung sehen, wie es bei GZSZ weitergeht.