GZSZ Folge 6297 vom 14.07.2017: Lilly und Tuner haben nur noch Augen für einander

17. Juli 2017 - 9:43 Uhr

Tuner und Lilly - das perfekte Paar?

Dieses Strahlen können sie einfach nicht verbergen. Jeder, der Tuner und Lilly sieht, hält sie sofort für das perfekte Paar. Wer könnte da besser als Rollermodel passen als die beiden Turteltauben? So modeln die beiden für Jonas' neues Rollerbusiness. Seine Chefallüren nehmen sie vor lauter guter Laune gar nicht wahr.

Schwer verliebt

Mit Modeln hat Lilly (Iris Mareike Steen) gar nichts am Hut. Doch als Tuner (Thonas Drechsel) für Jonas (Felix van Deventer) das neue Rollermodel mimen will, da ist sie auch schnell mit von der Partie. Ihr Bruder führt ein hartes Regiment beim Shooting. Jonas gibt den toughen Jungunternehmen, der genau weiß, wie der Hase läuft. Und vor allem, wie man die besten Fotos schießt. Alex (Clemens Löhr) hört sich geduldig Jonas Vorschläge an, dabei ist Jonas chefiges Verhalten kaum zu ertragen. Lilly und Tuner hingegen scheinen Jonas Anspannung gar nicht zu spüren. Sie haben nur Augen für einander und flachsen miteinander. "Tuner, jetzt lach doch mal richtig. Ich will Sommer sehen", meint Jonas. Das Engagement seiner Models scheint ihn nicht ganz zu überzeugen. Doch die beiden Turteltauben haben ihren Spaß. "Mehr happiness, mehr Romanze", raunt Jonas ihnen frustriert zu. Da wird es Tuner und Lilly dann doch zu bunt. Sie haben keine Lust mehr auf ihren unbezahlten Modeljob und machen sich einfach aus dem Staub. Mit Jonas' Roller. Jonas würde am liebsten ausflippen, doch er hofft, dass Alex etwas Verwertbares im Kasten hat. Er hat Glück, ein Foto gibt es. Das findet sogar bei anderen sofort Anklang und verleitet zu vorschnellen Schlüssen …