GZSZ-Folge 6067 vom 19.08.2016: Sophie will das Baby nicht

19. August 2016 - 13:32 Uhr

Freude bei Leon - Ablehnung bei Sophie

Sophie (Lea Marlen Woitack) ist geschockt. Sie soll schwanger sein, das hat sie nicht erwartet. Die Nachricht überfordert Sophie, sie freut sich nicht, denn ein Kind passt nicht in ihre Karriereplanung. Doch Leon (Daniel Fehlow) freut sich riesig. Das setzt Sophie noch mehr unter Druck. "Ich war von der Neuigkeit auch total überwältigt. Ist doch klar, dass du dann erst recht völlig überfordert bist, aber du bist im perfekten Alter, wir haben eine Superbeziehung. Mach dir nicht so viele Gedanken", versucht Leon es einfühsam.

Doch Leons Vorfreude kann Sophie gerade nicht ertragen. Sie hat Angst, dass sie mit Baby ihren Job verliert. "Wenn ich dieses Kind jetzt kriege, dann kann ich alles andere vergessen", sagt sie aufgebracht und flieht vor Leons Zärtlichkeiten. Sophie will nicht schwanger sein. Ihr Job fordert sie. Sophie weiß, dass sie sich zwischen Job und Kind entscheiden muss. "Leon, dieser Job bei City Stylz, das ist nicht nur eine riesen Chance, das ist alles, was ich immer wollte. Das schaffe ich mit einem Kind nicht", sagt Sophie aufgebracht. Leon ist schockiert, als er versteht, dass Sophie ihr Kind nicht bekommen will. Er kann nicht verstehen, wie sie sich so entscheiden kann. Auch Sophie weiß, wie sehr sie Leon damit trifft. Unversöhnlich stehen sich Sophie und Leon gegenüber. Jeder fühlt sich alleine und gekränkt, weil der andere ihn nicht verstehen kann.

"Denk nochmal in Ruhe darüber nach"

"Ich habe so lange auf so eine Chance gewartet. Das jetzt einfach sausen lassen", versucht sich Sophie bei ihrer Freundin Jasmin (Janina Uhse) Unterstützung zu holen. Doch auch Jasmin scheint ihr Dilemma nicht zu verstehen.

So versucht Sophie die Wogen zwischen ihr und Leon wieder zu glätten. Sie entschuldigt sich für ihren Gefühlsausbruch. Doch Leon hat Sophies schroffe Art gekränkt. "Ist es wirklich so abwegig für dich mit mir ein Kind zu bekommen", fragt Leon verunsichert. Doch daran liegt es natürlich nicht, der Zeitpunkt passt gar nicht in Sophies Karriereplanung. "Mein Leben gerade, ist genauso wie ich es immer wollte. Jetzt ein Baby? Das verändert alles", sagt sie und lässt Leon an ihren Gedanken teilhaben. "Ich unterstütze dich, das verspreche ich dir. Aber ich habe eine große Bitte: 'Lass uns nichts überstützen. Denk nochmal in Ruhe darüber nach'", versucht Leon seiner Frau ins Gewissen zu reden. Wird Sophie ihre Meinung ändern?