Sie spielt die Tochter von Jo und Katrin

Sie spielt bei GZSZ Johanna: Charlott Reschke das erste Mal im Interview

4. Mai 2019 - 10:19 Uhr

In der Serie eine kleine "Zicke", aber privat „ein ganz reizendes Mädchen“

Die Fans von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" kennen sie bereits: Charlott Reschke spielt in der täglichen Serie die Tochter von Jo Gerner und Katrin Flemming. Zum ersten Mal gibt die 14-Jährige ein Interview vor TV-Kameras.

Bei GZSZ lässt sie manchmal die Zicke raushängen, doch privat ist Charlott Reschke ganz anders. Ihr Schauspiel-Kollege Wolfgang Bahro ist begeistert von seiner Serien-Tochter und nimmt sie vor allen Hatern in Schutz: "Das ist die Rolle. Die spielt die Zickige. Ansonsten ist Charlott ein ganz reizendes Mädchen."

Im Video verrät Charlott Reschke, warum sie sich für eine GZSZ-Szene sogar ihre eigenen Haare abgeschnitten hat und welchen Beruf sie sich neben der Schauspielerei sonst noch für sich vorstellen kann.

Die komplette Doku "Der Gerner-Clan“ bei TVNOW

GZSZ: Schauspielerin Charlott Reschke gibt ihr erstes RTL-Interview. Mit dabei Wolfgang Bahro und Ulrike Frank, die bei GZSZ ihre Eltern spielen.
Schauspielerin Charlott Reschke gibt ihr erstes RTL-Interview. Mit dabei Wolfgang Bahro und Ulrike Frank, die bei GZSZ ihre Eltern spielen.
© TVNOW/Ruprecht Stempell

"Der Gerner-Clan: Affären, Schicksale und Intrigen" stellt Deutschlands berühmtesten aber auch berüchtigtsten Fernseh-Clan in den Mittelpunkt. Bei TVNOW gibt es die komplette RTL-Doku.