Er fällt bei „Denn sie wissen nicht, was passiert!“ aus

Wie geht's Günther Jauch? Er meldet sich live aus der Corona-Quarantäne

12. April 2021 - 14:05 Uhr

Günther Jauch geht es „gut“

Eigentlich wäre für Günther Jauch an letzten Samstagabend reichlich Action angesagt gewesen. Die erste Show der neuen "Denn sie wissen nicht, was passiert"-Staffel gemeinsam mit Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger stand nämlich auf dem Programm. Doch der "Wer wird Millionär?"-Moderator hat sich mit dem Coronavirus infiziert und konnte daher nicht dabei sein. Eigentlich. Denn der 64-Jährige meldete sich mitten in der Show per Livestream bei seinen Kollegen und Zuschauern – und die können alle ein wenig erleichtert sein. Denn Günther Jauch geht es "gut", wie er oben im Video berichtet.

Günther Jauch hatte Kopfschmerzen und Gliederschmerzen

"Gut! Danke", lautet Günther Jauchs klare Antwort auf Barbara Schönebergers Frage, wie es ihm mit seiner Corona-Infektion geht. Und er erklärt weiter: "Die Sache ist ganz einfach: Ich bin, wie zweieinhalb Millionen andere Deutsche auch, auch an Covid-19 erkrankt. Ich habe auf einmal gemerkt, ich kriege Kopfschmerzen, ich habe Gliederschmerzen und mir geht's irgendwie nicht so gut." Dann habe der Moderator erst einen Schnellstest gemacht, der noch negativ ausfiel. Als sich seine Symptome einen Tag später jedoch etwas verschlechterten, folgte ein PCR-Test mit positivem Ergebnis. Und wie geht's jetzt weiter?

Kann er bei der nächsten „Denn sie wissen nicht, was passiert?“-Show dabei sein?

"Jetzt werden einfach 14 Tage Quarantäne eingehalten und wenn das alles gut läuft, läuft die am nächsten Freitag ab." Günther Jauch hat sich also vorgenommen, bei der nächsten ""Denn sie wissen nicht, was passiert?"-Show dabei zu sein. Doch das geht natürlich nur, wenn er topfit ist und vor allem einen negatives Testergebnis hat, wie er nochmal deutlich macht.

In der letzten Liveshow wurde er jedenfalls mit reichlich Frauenpower vertreten – und zwar von acht Promi-Ladies.

Günther Jauch wurde noch nicht geimpft

Außerdem klärt der 64-Jährige noch eine Sache auf, die ihm sehr auf dem Herzen liegt. Einige Menschen, vor allem im Netz, waren nämlich verwundert, dass "ausgerechnet" Günther Jauch an Covid-19 erkrankt ist, da er bei einer Impfkampagne mitmacht. Viele dachten also, dass er bereits geimpft sei. Doch Günther Jauch wurde bislang noch gar nicht geimpft, da er mit seinem Alter noch nicht an der Reihe ist, wie er erklärt. Für ihn steht aber fest: "Ich lasse mich auf jeden Fall impfen, egal auch, mit welchem Impfstoff." Er würde sich wünschen, "dass das so viele wie möglich auch tun", so Jauch.

Im Video: 8 Promi-Frauen vertreten Günther Jauch in der Show

„Denn sie wissen nicht, was passiert“ auf TVNOW

Sie haben die letzten Shows von "Denn sie wissen nicht, was passiert" verpasst? Kein Problem! Auf TVNOW können sie sich die Sendungen nochmal anschauen.

Die Liveshows am 17. und 24. April können Sie parallel zur TV-Ausstrahlung ab 20:15 Uhr auch auf TVNOW im Livestream sehen.

Auch interessant