„Ich bin wie neugeboren“

„Goodbye Deutschland“-Star Oksana Kolenitchenko: So geht es ihr nach mysteriöser Krankheit

14. Juli 2021 - 9:09 Uhr

Oksana Kolenitchenko erinnert sich an die schlimmsten Monate ihres Lebens

"Gesundheitlich war das letzte Jahr das schlimmste meines Lebens" – dieses bittere Fazit muss "Goodbye Deutschland"-Star Oksana Kolenitchenko (33) über ihr Jahr 2020 ziehen. Denn aus einem vermeintlich harmlosen Bienenstich entwickelt sich ein Kampf um ihr Leben. Die Auswanderin verträgt ein Antibiotikum nicht und lebenswichtige Organe entzünden sich. Zum Schluss färbt sich sogar ihre Zunge Schwarz! Im Februar 2021 meldet sich Oksana mit einem besorgniserregenden Foto aus dem Krankenhaus. Heute, fünf Monate später, treffen wir die einstige DSDS-Teilnehmerin auf Mallorca. Im Video verrät die Zweifach-Mama wie es ihr heute geht und was sie aus dieser schweren Zeit gelernt hat.

Oksana dachte, sie müsste sterben

Auf Instagram erklärte Oksana bereits vor einigen Wochen ihren Gesundheitszustand: "Aus einer kleine Infektion, wird monatelanger Kampf morgens aus dem Bett zu steigen. So heftiger Schwindel und Sehstörungen, dass Auto fahren ohne Tabletten unmöglich wird; das Rennen von Arzt zu Arzt - die Ungewissheit ist das Schlimmste."

Auch heute kann sich die Zweifach-Mama noch gut an die damalige Situation und ihre Auswirkungen auf ihr Familienleben erinnern. Im Interview mit RTL verrät Oksana: "Es war so schlimm, ich konnte mich nicht um meine Kinder kümmern. Mein Mann musste komplett einspringen. Auf einmal waren etliche Organe entzündet. Ich habe alles gemacht und nichts hat geholfen", erinnert sich die 33-Jährige. Doch im Februar dann endlich der Lichtblick: "Als ich eine schwarze Zunge bekommen hatte und dachte, dass ich sterben werde, kam dann der Moment, in dem ich dachte: 'Ich muss jetzt etwas anders machen'." Gesagt, getan! Der Reality-TV-Star informiert sich über eine Alternative Behandlungsform: die sogenannte Bioresonanztherapie. "Das ist ein Gerät, das scannt innerhalb von 15 Minuten deinen ganz Körper und sagt dir sofort, wo du Probleme hast", erklärt die Unternehmerin, die lange mit ihrer Familie in Los Angeles gelebt hat.

Therapie schlägt endlich an

Das Gerät erkennt sofort was los ist und Oksana beginnt eine auf ihre Probleme zugeschnittene Therapie. Mit Erfolg, wie sie heute Freude strahlend erzählt: "Ich stehe wieder. Ich kann wieder meine Kinder umarmen. Ich kann das Leben genießen." Doch der Reality-TV-Star freut sich nicht nur über die besiegte Krankheit, sondern auch über eine wichtige Lebenslektion, die sie durch diese Erfahrung gelernt hat. Welche das ist, das sehen Sie oben im Video.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Goodbye Deutschland“ & „Oksanas Traum vom Glück“ auf TVNOW

Mehr Auswanderergeschichten bei "Goodbye Deutschland" finden Sie auf TVNOW.

Die RTL-Dokumentation "Oksanas Traum vom Glück" zeigt Oksanas harten Kampf in Los Angeles. Auf TVNOW steht "Oksanas Traum vom Glück" in voller Länge zum Abruf bereit.