Das große Wiedersehen im Baumhaus

Gisele Oppermann: "Ich bereue nichts!"

30. Januar 2019 - 8:50 Uhr

Ihr Team musste unter Gisele leiden

Gisele Oppermann hat es ihren Mitcampern bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" nicht leicht gemacht. Sie hat Prüfungen verweigert, geheult, geschrien und gejammert. Doch sie sagt über ihre Zeit im Dschungelcamp selbstbewusst: "Ich bereue nichts!" Was sie sonst noch rückblickend zu sagen hat, gibt es im Video zu sehen.

So hat sich Gisele durch die Dschungelprüfungen gequält

Model Gisele Oppermann wurde von den Zuschauern sieben Mal in Folge in die Dschungelprüfungen gewählt. Dort hat sie gezeigt, dass sie sich nicht verbiegen lässt und auch mal einfach Aufgaben verweigert – sehr zum Leidwesen ihrer Mitcamper, die deswegen nur Reis und Bohnen zu essen bekommen haben. Für die übrigen Stars ist sie ganz und gar nicht teamfähig – das sieht das Model allerdings anders.​

Beim großen Wiedersehen wird Gisele mit ihren Taten und Worten konfrontiert

Bei "Das große Wiedersehen" stet Gisele Oppermann Rede und Antwort.
Bei "Das große Wiedersehen" stet Gisele Oppermann Rede und Antwort. Bastian Yotta und Doreen Dietel hat sie oft zur Weißglut getrieben.
© TVNOW / Stefan Menne

Als vierte Kandidatin muss sie dann Dschungelcamp verlassen. Gründe, warum es am Ende nicht für die Dschungelkrone gereicht hat, sucht Gisele nicht bei sich selbst. Denn sie findet, dass sie alles richtig gemacht hat.

Beim großen Wiedersehen wird Gisele mit ihren Taten und Worten im australischen Dschungel konfrontiert. Wie sie und ihre Teamkollegen darauf reagieren, zeigen wir im Video.

Bei TVNOW gibt es alle Folgen der 13. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" auf Abruf.