„Mit deinen Löwen-Genen wirst du ganz schnell wieder fit sein“

Georg Kofler sendet Carsten Maschmeyer Genesungswünsche

Carsten Maschmeyer und Georg Kofler sind Investoren von der "Höhle der Löwen"
© picture alliance

14. Februar 2020 - 17:00 Uhr

Diagnose: weißer Hautkrebs für Carsten Maschmeyer

Der "Höhle der Löwen"-Investor Carsten Maschmeyer (60) ist an weißem Hautkrebs erkrankt. Das wurde am 13. Feburar 2020 bekannt, obwohl die Diagnose schon einige Wochen alt ist. Nachdem seine Ehefrau Veronica Ferres (54) sich bereits mit einem emotionalen Post bei Instagram zu der Erkrankung geäußert hat, gibt's jetzt auch liebevolle Worte von seinem Kollegen: Georg Kofler (62).

Tierische Genesungswünsche von Georog Kofler

Zusammen sind sie auf der Suche nach guten Investmentideen: Georg Kofler ist, genau wie Carsten, ein Löwe der VOX-Sendung "Höhle der Löwen". Jetzt hat er sich zur Erkrankung seines Kollegen geäußert und schickt tierische Genesungswünsche: "Mein lieber Carsten, mit deinen Löwen-Genen wirst du ganz schnell wieder fit sein! Und wie es unter unter wilden Tieren so üblich ist, bin ich in allzeit für dich da. Freue mich schon auf die kommenden Drehtage mit Dir. Herzlich, Dein Georg."

Carsten hatte weißen Hautkrebs auf der Nase

Carsten Maschmeyer hatte ein so genanntes Basaliom auf der Nase. ​Beim Karriere-Netzwerk LinkedIn erklärte er selbst: "Vor wenigen Tagen wurde ich operiert, die OP verlief gut. Alles bösartige im guten Gewebe wurde komplett entfernt. Es gibt keine Metastasen." Nun konzentriere er sich auf den Heilungsprozess. "Ich behalte meine positive Geisteshaltung bei und bin dankbar, dass meine Familie seit der Diagnose besonders intensiv für mich da ist. Vor allem meine Frau war und ist eine meiner wichtigsten Stützen", so der Unternehmer.

Eine typische "Blickdiagnose Hautkrebs" gibt es übrigens nicht. Aber mit der so genannten ABCD-Regel für die Selbstuntersuchung lassen sich erste Anzeichen erkennen.