Überführt. Verhaftet. Knast.

Gaststar Benjamin Trinks lässt seine spannende Crime-Story bei GZSZ Revue passieren

23. Juni 2021 - 7:00 Uhr

Eine kleine Ära geht zu Ende

Der Fall gelöst, der Täter gefasst. Am Mittwoch, den 23. Juni 2021 in Folge 7.284 ist Serienkiller Bastian Münzer ein letztes Mal zu sehen, bevor er endgültig in den Knast wandert. Für Serie, Rolle und Gaststar geht damit eine kleine Ära zu Ende. Und Schauspieler Benjamin Trinks lässt es sich natürlich nicht nehmen, zum Abschluss genüsslich auf seine mörderischen Machenschaften als Serienkiller zurückzuschauen. Im Video lässt er uns noch einmal an seiner turbulenten Zeit im GZSZ-Kiez teilhaben.

Der Kolle-Kiez ist wieder sicher

Ein Serienkiller im GZSZ-Kiez! Seit Mitte April herrscht Angst und Schrecken im sonst eher beschaulichen. Lange Zeit hält ein mysteriöser Mordfall nicht nur Kommissarin Toni (Olivia Marei), sondern auch den ihr zugeteilten und für sie sehr attraktiven neuen Kollegen Bastian Münzer von der Berliner Mordkommission mächtig auf Trab. Scheinbar. Denn was Toni und alle anderen nicht wissen: Bastian ist der gesuchte Mörder und setzt alles daran, Tonis Gefühle und die Suche zu manipulieren – bis er sogar den vermeintlichen Täter präsentiert und den an ihm zuvor selbst begangenen Mord wie Selbstmord aussehen lässt. Perfekter Plan? Nicht ganz, denn Toni bleibt misstrauisch. Sie will den Fall nicht zu den Akten legen, kommt Bastian damit immer näher und gerät am Ende selbst in seine Fänge. Nur ihrem Ex-Freund Erik ist es zu verdanken, dass Toni beim großen Showdown im Wald gerettet werden kann. Bastian Münzer wird verhaftet und landet hinter Gittern.

Bei GZSZ und dem Kolle-Kiez ist die ganz große Gefahr damit erst mal gebannt. Aber keine Sorge: Auch die kleineren Fehltritte, Boshaftigkeiten und Betrügereien sorgen ganz bestimmt dafür, dass so schnell keine Langeweile aufkommt.

Noch mehr GZSZ-Highlights der letzten Woche

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

GZSZ auf TVNOW anschauen

Ganze Folgen von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW zu sehen. Dort stehen auch ältere Folgen der Serie zum Abruf bereit.

Auch interessant